- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    LKW überholt ohne Vorwarnung: Porsche überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

    Auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Tuningen und Villingen-Schwenningen ist am Dienstagvormittag ein Autofahrer von einem überraschend überholenden Lkw zu einer Vollbremsung gezwungen worden. In der Folge überschlug sich das Auto, der Fahrer wurde schwer verletzt. Das meldete die Polizei am Mittag.

    Die Autobahn war danach blockiert. Binnen kürzester Zeit bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

    Nach dem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der A81 zwischen Tuningen und Villingen-Schwenningen sucht die Polizei nach dem Verursacher, dem Fahrer eines Sattelzuges, und bittet Zeugen, sich zu melden.

    Wie bereits berichtet zog gegen 11.40 Uhr ein Sattelzug auf der Fahrt nach Stuttgart vor der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen seinen LKW plötzlich auf die linke Fahrspur. Dabei übersah er einen Porsche Carrera, der bereits am Überholen war. Der 35-jährige Fahrer des Sportwagens bremste voll ab, verlor die Kontrolle über sein Auto und schleuderte quer über die Autobahn nach rechts.

    Neben der Fahrbahn prallte er gegen mehrere, kleinere Bäume. Nach einigen Überschlägen kam der Pkw auf der Fahrbahn zum Liegen. Zu einer Kollision mit dem LKW kam es nicht. Der Porschefahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde nach notärztlicher Betreuung per Hubschrauber ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. An seinem neuwertigen Porsche entstand Totalschaden.

    - Anzeige -

    Der Sattelzugfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Stuttgart ohne anzuhalten fort. Die Suche nach ihm und seinem Lastzug blieb bislang ohne Erfolg. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

    Der Sattelzug hatte einen Auflieger mit hellgrauer oder beiger Plane, die hinten mit grüner Farbe beschriftet war. Wer nach dem Unfall auf der A81 in Richtung Stuttgart hinter einem solchen Sattelzug hergefahren ist ein solches Fahrzeug auf der Strecke in sonstiger Weise gesehen hat wird gebeten, sich umgehend mit der Verkehrspolizei Zimmern in Verbindung zu setzen (Telefon 0741 34879 0).

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    expert Enderer      ****  Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    expert Enderer **** Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    Trotz schwieriger Zeit haben wir einige Angebote für Sie vorbereitet. Nutzen Sie unseren telefonischen Beratungs-Service und unseren kostenlosen Abhol- und…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 24
    EISEN - STORZ   Der Spielzeugladen in Schramberg

    EISEN - STORZ Der Spielzeugladen in Schramberg

    Liebe Kunden, wir freuen uns über Ihren Anruf zu den üblichen Ladenöffnungszeiten unter Tel. 07422/94950 Vielen Dank für die Unterstützung…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 3997
    Essen zum Abholen

    Essen zum Abholen

    Liebe Gäste, wir bieten Ihnen auch weiterhin unseren Abholservice an. Alle Informationen zu Abholzeiten und Speisekarten finden Sie auf unserer…
    Mittwoch, 8. April 2020
    Aufrufe: 303

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...
    - Anzeige -