Blick in die Teilnehmerrunde. Vorne Obermeister Matthias Traub, Innung Tuttlingen. Foto: pm

ROTTWEIL/TUTTLINGEN – Die gemein­sa­me Herbst­ver­samm­lung der bei­den Metz­ger-Innun­gen aus Rott­weil und Tutt­lin­gen fand im Gast­haus „Röss­le“, Irs­lin­gen, mit einer sehr gro­ßen Teil­neh­mer­zahl statt. Ober­meis­ter Mat­thi­as Traub, Innung Tutt­lin­gen, begrüß­te hier­zu zahl­rei­che Gäs­te, unter ande­rem die bei­den Amts­lei­ter der Vete­ri­när­äm­ter Tutt­lin­gen und Rott­weil, Dr. Karl Schwab aus Tutt­lin­gen und Dr. Jörg Hau­ser aus Rott­weil sowie den Ver­tre­ter der Berufs­schu­le, Micha­el Weiß aus VS-Schwen­nin­gen.

Mat­thi­as Traub gab den anwe­sen­den Innungs­mit­glie­dern bei­der Innun­gen bekannt, dass erst vor kur­zem ein neu­er Gesel­len- bezie­hungs­wei­se Gesel­len­prü­fungs­aus­schuss mit Wir­kung zum 1. Janu­ar 2019 gewählt wur­de. Wei­ter­hin sprach er die Ergeb­nis­se der letz­ten Vor­stand­sit­zung an, die unter ande­rem die Nach­wuchs­wer­bung in den Fokus stel­len. So sol­len die jewei­li­gen Aus­bil­dungs­bör­sen in den Land­krei­sen Rott­weil und Tutt­lin­gen besucht wer­den.

In einem wei­te­ren State­ment ging Vor­stands­mit­glied Micha­el Jauch, Innung Rott­weil, auf die Schwer­punkt­the­men der ver­gan­ge­nen Ver­bands­ta­gung in Weilheim/Teck ein, die sich neben wei­te­ren aktu­el­len The­men auch mit dem neu­en Ver­pa­ckungs­ge­setz ab 1. Janu­ar 2019 beschäf­tig­te. Dies­be­züg­lich ist der büro­kra­ti­sche Mehr­auf­wand bei den Betrie­ben nicht geeig­net, um den Miss­brauch der dua­len Sys­te­me ein­zu­däm­men und unnö­ti­ge Ver­pa­ckungs­ma­te­ria­li­en ein­zu­spa­ren.

Im zwei­ten Teil der Ver­samm­lung ging Dr. Karl Schwab, Vete­ri­när­amt Tutt­lin­gen, auf die Tier­schutz­schlacht­ver­ord­nung ein, wäh­rend Dr. Jörg Hau­ser in sei­nem Vor­trag die Nähr­wert­kenn­zeich­nung ansprach.

Vor­stands­mit­glied Micha­el Jauch (rechts), Innung Rott­weil, ehrt Felix Schit­ten­helm (links), Die­tin­gen, für sei­ne Erfol­ge anläss­lich der dies­jäh­ri­gen Gesel­len­prü­fung. Foto: pm

Nach­fol­gend wur­de Innungs-, Kam­mer- und 1. Lan­des­sie­ger bei den Metz­gern, Felix Schit­ten­helm aus Die­tin­gen für sei­ne sehr guten Leis­tun­gen anläss­lich der dies­jäh­ri­gen Gesel­len­prü­fung durch Micha­el Jauch, Vor­stands­mit­glied der Metz­ger-Innung Rott­weil, mit dem Ehren­stahl geehrt. Sein Dank galt auch dem Aus­bil­dungs­be­trieb, Metz­ge­rei Hubert Digeser, Irs­lin­gen, für das Enga­ge­ment wäh­rend der Aus­bil­dung des erfolg­rei­chen Lehr­lings.

Unter Hin­weis auf die anste­hen­den Innungs­ter­mi­ne, ab 1. Janu­ar 2019 in Form der neu gegrün­de­ten Metz­ger-Innung Rott­weil-Tutt­lin­gen, schloss Ober­meis­ter Mat­thi­as Traub, Tutt­lin­gen, die gemein­sa­me Herbst­ver­samm­lung der bei­den Innun­gen und lud zum gemein­sa­men Abend­essen ein.