Modelleisenbahn-Ausstellung im Advent und an Weihnachten

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Adventszeit ist traditionell auch Modelleisenbahnzeit. Die Modelleisenbahnfreunde am oberen Neckar öffnen deshalb auch dieses Jahr wieder ihre Pforten, um der Öffentlichkeit den Baufortschritt ihrer Modelleisenbahnanlagen zu präsentieren.

VS-Schwenningen. Auch dieses Jahr gibt es im Vereinsheim „Galerie 87“ in der Erzbergerstraße 35 in VS-Schwenningen wieder einiges Neues zu entdecken. So nutzten die Vereinsmitglieder die Zeit, um die Spur N US-Anlage in wesentlichen Teilen neu zu gestalten und weiter auszubauen. Hier drehen berühmte, extra lange amerikanische Züge wie der „California Zephyr“ oder der „Santa Fe Super Chief“ ihre Runden über Schluchten und Brücken.

Große Baufortschritte können die Besucher auch bei der Spur H0 Anlage im großen Saal bestaunen. Auf der Hauptstrecke präsentieren sich lange Güter- und schnelle Personenzüge im flotten Wechsel. Neben modernen ICE Schnellzügen ziehen unter anderem auch die ehemals berühmten TEE-Zuggarnituren wie „Helvetica“ und „Rheingold“ ihre Runden über die Anlage und erinnern an die glorreichen Zeiten des deutschen Wirtschaftswunders. Auf der kleinen Nebenbahnstrecke bringt der Schienenbus und der Ringzug die Schüler und Berufspendler zur Arbeit in die andere Stadt. Die moderne Digitaltechnik ermöglicht es auch, dass die meisten Lokomotiven auf der Anlage mit ihren original Geräuschen zu hören sind. Ob es das Fauchen und Zischen der schweren Dampfloks ist oder das Brummen und Röhren der Dieselmotoren sowie das Zirpen der modernen Elektroloks. Alle Geräusche wurden direkt an den großen Vorbildern aufgenommen und in die kleinen Maschinen im Modellmaßstab 1:87 eingebaut.

Derweil bewegen sich auf den Straßen der Anlage diverse Modellautos wie von Geisterhand gezogen zwischen den Bahnhöfen. Möglich ist das durch die ausgefeilte Computersteuerung der voll digitalisierten Anlage. So überwacht der Computer auch die Steuerung des Zug-Paternosters im Hintergrund. Hier sind bis zu 30 Züge geparkt, die der Computer nach Fahrplan auf ihre Präsentationsfahrten über die Anlage geschickt.

Am anderen Ende der Anlage sorgt ein großer Gleiswendel für die Verteilung der Züge zwischen den sogenannten Schattenbahnhöfen und den eigentlichen Bahnstrecken. Während das alles schon funktioniert, ist die Landschaft der Anlagen noch im Bau. Aber auch das hat seinen Reiz, kann man hier doch hautnah erleben, wie so eine Modelleisenbahn eigentlich gebaut wird, vom Unterbau und dem ersten Gleis über die Steuerung, Straßen, Brücken, Tunnel und Häuser bis zum naturgetreu gestalteten Baum. Gerne stehen die Mitglieder auch Rede und Antwort und können interessierten Modelleisenbahnern auch jede Menge Tipps und Tricks vermitteln.

In der TEE-Lounge kann man sich mit Freunden und Familien zur Erfrischung bei Speis und Trank aus dem Bistro treffen, weiter Fachsimpeln oder einfach nur entspannen und Plaudern. Eigens für Kinder wird auch eine Holzeisenbahn, sowie eine Lego-Eisenbahn zum gemeinsamen Spielen und Bauen aufgebaut.

Und für alle, denen noch ein passendes Weihnachtsgeschenk oder mehr Material für die eigene Modelleisenbahn zu Hause fehlt, bietet der Flohmarkt eine große Auswahl an preiswerten, gebrauchten Modelleisenbahnartikeln aller Art.

Termine:
1. Adventssonntag, 3.12.2023
2. Adventssonntag, 10.12.2023
3. Adventssonntag, 17.12.2023
2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.2023

Zeiten: Jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Eintrittspreis: Vier Euro, Kinder und Jugendliche frei.

Adresse: Galerie87, Erzbergerstraße 35, 78054 VS-Schwenningen.

Weitere Infos und Kontakt unter: www.modelleisenbahnfreunde.de

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7 ° C
8.7 °
5.6 °
100 %
0.8kmh
100 %
Di
7 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °
Sa
3 °