Nachhaltige Ideen der N!-Region FÜNF G jetzt auch online

Das Projektteam der N!-Homepage: Malte Kaupp (Hauptamtsleiter der Gemeinde Deißlingen), Markus Ramsperger (werk 38 in Denkingen), Frank Nann (Geschäftsführer der N!-Region), Hans-Georg Maier (Hauptamtsleiter der Gemeinde Frittlingen), Iris Stieler (Hauptamtsleiterin der Gemeinde Aldingen). Foto: pm

REGION ROTTWEIL – Seit sich die Gemein­den Aldin­gen, Deiß­lin­gen, Den­kin­gen, Fritt­lin­gen und Wel­len­din­gen im Jahr 2015 zur N!-Region FÜNF G zusam­men geschlos­sen haben, steht die­ser Ver­bund für inno­va­ti­ve Nach­hal­tig­keits-Pro­jek­te, um die gemein­sa­me Zukunft zu gestal­ten und zu sichern.

Dabei ent­stan­den Pro­jek­te wie das Mobi­li­täts­kon­zept, bei dem in der Regi­on 17 MIit­fahr­bänk­le auf­ge­stellt wur­den, die den öffent­li­chen Nah­ver­kehr ergän­zen sol­len. Genau­so wur­de das Pro­jekt Spur­wech­sel aus der Tau­fe geho­ben. Hier taten sich die Gemein­den zusam­men und schu­fen einen Elek­tro-Auto-Fuhr­park, wel­cher dem Nach­bar­schafts­ver­ein Mika­do zur Ver­fü­gung gestellt wur­de, um älte­re Men­schen wei­ter mobil zu hal­ten.

So kamen nun etli­che pfif­fi­ge Pro­jek­te zusam­men und es ste­hen Wei­te­re in den Start­lö­chern. Daher wur­de es Zeit, die Infor­ma­tio­nen rund um die N-Regi­on zu bün­deln und zen­tral im Inter­net auf­ruf­bar zu machen. Hier­für such­te man sich Unter­stüt­zung bei der Manu­fak­tur für Print und Web werk 38 in Den­kin­gen, die auch gleich bereit waren, das Pro­jekt zu unter­stüt­zen.

Ent­stan­den ist unter der Web­adres­se www.n-region-5g.de eine Infor­ma­ti­ons-Web­sei­te mit Bei­trä­gen zu bereits umge­setz­ten Pro­jek­ten und zukünf­ti­gen Pro­jekt­ide­en. Unter der Rubrik „Hel­den gesucht“ gibt es die Mög­lich­keit, eige­ne Ide­en für eine nach­hal­ti­ge Regi­on per Web­for­mu­lar ein­zu­sen­den.

Ein regel­mä­ßi­ger Besuch auf der modern gestal­te­ten Home­page lohnt sich auf jeden Fall, da wei­te­re zukunfts­wei­sen­de Pro­jek­te bereits in der Pipe­line ste­hen und dem­nächst auch auf der Web­sei­te nach­zu­le­sen sind.