1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Regi­on Rott­weil Natur­park will wach­sen

Naturpark will wachsen

Arron­die­rungs­ver­fah­ren läuft / Kom­mu­na­le Ver­tre­ter infor­mie­ren sich über Natur­park­ar­beit, Pro­jek­te und För­der­mög­lich­kei­ten / Fünf wei­te­re Kom­mu­nen aus dem Kreis Rott­weil sind inter­es­siert

-

Rund 15 Ver­tre­ter von Gemein­den und Städ­ten, die in den Natur­park Schwarz­wald Mitte/Nord auf­ge­nom­men wer­den möch­ten, infor­mier­ten sich am Diens­tag, 15. Okto­ber, in der Natur­­park-Geschäfts­­stel­­le in Büh­ler­tal (Land­kreis Ras­tatt) über die Natur­park­ar­beit, Pro­jek­te und För­der­mög­lich­kei­ten.

Der Natur­park Schwarz­wald Mitte/Nord ist – laut Pres­se­mit­tei­lung – der­zeit der dritt­größ­te Natur­park in Deutsch­land. Nach Abschluss des vor kur­zem gestar­te­ten Arron­die­rungs­ver­fah­rens könn­te der mitt­le­re und nörd­li­che Schwarz­wald wie­der zum größ­ten deut­schen Natur­park wer­den. „Wir freu­en uns sehr über das Inter­es­se sei­tens der Kom­mu­nen und hof­fen, dass das Ver­fah­ren der Flä­chen­er­wei­te­rung bereits im kom­men­den Jahr abge­schlos­sen sein wird“, erklär­te Natur­­park-Geschäfts­­­füh­­rer Karl-Heinz Dun­ker.

Unter den Kom­mu­nen, die ger­ne dabei wären, sind unter ande­rem Sulz, Obern­dorf, Dun­nin­gen, Flu­orn-Win­zeln und Aich­hal­den, so der Pres­se­spre­cher des Natur­parks Ste­fan Dan­gel auf Nach­fra­ge der NRWZ.

 

- Adver­tis­ment -