Open-House 2019: Ausbildungschancen vor Ort entdecken

Informationstag: Fünf Unternehmen öffnen ihre Tore am Samstag, 30. März

(Anzeige). Das Ziel: Nach der Schule mit Hand und Verstand arbeiten, gutes Geld verdienen und Karriere machen? Dann sollte man das „Open-House 2019“ nicht verpassen. Denn bei dem Aktionstag der „Gemeinnützigen Vereinigung der Drehteilehersteller e.V.“ (GVD) am Samstag, 30. März, geht handfeste Information über passende Berufe ganz einfach.

Dann haben wieder fünf Mitgliedsunternehmen des Verbands ihre Tore von 10 bis 15 Uhr für Schüler und Schülerinnen ab Klasse 7 und deren Eltern geöffnet.

Eine bessere Chance, vielleicht den künftigen Traumberuf kennenzulernen, gibt es kaum: Schließlich ist die Entscheidung für eine Berufsausbildung und den passenden Ausbildungsbetrieb gar nicht so einfach. Deshalb machen es die GVD-Mitgliedsunternehmen in der Region für Praktikums- und Ausbildungsinteressierte schon seit Jahren deutlich einfacher: Bei der „Open-House“ sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 und deren Eltern willkommene Gäste in den teilnehmenden Betrieben.

An diesem Tag präsentieren die Unternehmen nicht nur die theoretischen Berufsbilder: Gezeigt wird auch „live“, was man lernen kann und worauf es bei Berufen wie Zerspanungsmechaniker/-in oder Fachkraft für Metalltechnik (Fachrichtung Zerspanungstechnik) ankommt. Zu sehen gibt es den Umgang mit modernsten Maschinen für hochgenaue Bauteile und Baugruppen: Die Besucher bekommen ein direktes und unverfälschtes Gefühl dafür vermittelt, was die Berufe wirklich zu bieten haben. Ausbilder und Azubis stehen dabei den interessierten Besuchern gerne Rede und Antwort und berichten über ihre eigenen Erfahrungen.

Ziel des Aktionstags ist es, die jungen Besucher über die vielfältigen Möglichkeiten zu informieren, die sich in der Zerspanungsbranche für Nachwuchskräfte eröffnen: „Unsere Berufe sind abwechslungsreich. Wir brauchen Teamarbeiter und bieten dafür nicht nur beste Zukunftsaussichten, sondern auch tolle Aufstiegschancen und eine gute Bezahlung“, fasst Ingo Hell, Vorsitzender der GVD zusammen.

Wer Lust hat, diesen spannenden Aktionstag mitzuerleben, der darf gerne am Samstag, 30. März, zwischen 10 und 15 Uhr bei den teilnehmenden Unternehmen vorbeikommen: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese Unternehmen sind am Samstag, 30. März, von 10 bis 15 Uhr für Sie da:

  • Anton Häring KG, Anton-Häring-Str. 1, 78585 Bubsheim
  • CWG Christian Weber GmbH & Co. KG, WERK 2, Zotterangen 6, Aldingen
  • Grimm AG, Brücklestraße 16, 78559 Gosheim
  • Schuler Präzisionstechnik, Am Forchenwald 7, 78559 Gosheim
  • Zetec GmbH & Co. KG, Daimlerstraße 9, 78559 Gosheim

 

-->

Mehr auf NRWZ.de