Polizei meldet: Mutmaßlicher Tankstellenräuber festgenommen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Nach einer Serie von Raubdelikten im Landkreis Rottweil und darüber hinaus melden Polizei und Staatsanwaltschaft einen Ermittlungserfolg. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden. In Oberndorf.

Am Freitag konnten Beamte der Kriminalpolizeidirektion Rottweil der Mitteilung zufolge einen mutmaßlichen Tankstellenräuber in Oberndorf a.N. festnehmen. Der 26-jährige Mann, der in einer Gemeinde im Landkreis Rottweil lebt, soll seit Ende September in den Landkreisen Rottweil und Freudenstadt sowie dem Zollernalbkreis mehrere Tankstellen überfallen haben. Dabei habe er insgesamt einen vierstelligen Euro-Betrag erbeutet.

Der Schwerpunkt der Tatorte lag im Landkreis Rottweil, weshalb die Kriminalpolizei Rottweil zur Aufklärung der Raubüberfälle eine Ermittlungsgruppe eingerichtet hatte.

 

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Rottweil, in Zusammenarbeit mit den Kriminalpolizeidirektionen der Polizeipräsidien Reutlingen und Pforzheim, unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Rottweil hätten bereits am Freitag zur Festnahme des 26-Jährigen dringend Tatverdächtigen geführt. Nachdem Beamte den Mann in Oberndorf-Aistaig in einem Auto kontrollieren konnten, erfolgte kurze Zeit später dessen Festnahme.

Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen konnten den Behördenangaben zufolge Beweismittel im Auto des 26-Jährigen und in dessen Wohnung sichergestellt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde der mutmaßliche Tankstellenräuber am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, der gegen den Mann einen Haftbefehl erließ. Anschließend wurde der junge Mann in eine Justizvollzugs-anstalt gebracht.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7.2 ° C
8.4 °
4.5 °
94 %
0.6kmh
100 %
So
11 °
Mo
7 °
Di
6 °
Mi
4 °
Do
3 °