Mehr als 200 Kin­der und Jugend­li­che wer­den am kom­men­den Wochen­en­de mit ihren Instru­men­ten­kof­fern in Schram­berg unter­wegs sein und ihren Auf­trit­ten und Ergeb­nis­sen ent­ge­gen­fie­bern. Der Grund: Am Sams­tag und Sonn­tag, 2. und 3. Febru­ar fin­det der 56. Regio­nal­wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ der Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg zum drit­ten Mal in Schram­berg statt. Das berich­tet Musik­schul­lei­ter Mein­rad Löff­ler.

Der Wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ star­te­te im Janu­ar 2019 in mehr als 140 Regio­nen Deutsch­lands. Die 1. Preis­trä­ger der Regio­nal­wett­be­wer­be neh­men anschlie­ßend im März an den Lan­des­wett­be­wer­ben teil. Der Lan­des­wett­be­werb Baden–Württemberg fin­det in die­sem Jahr vom 3. bis 7. April in Schorn­dorf statt. Die 1. Preis­trä­ger aller Bun­des­län­der sind schließ­lich vom 6. bis 14. Juni nach Halle/Saale zum Bun­des­wett­be­werb ein­ge­la­den.

223 Kin­der und Jugend­li­che aus der Regi­on haben sich für die Teil­nah­me am 56. Wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ in Schram­berg ange­mel­det. Damit ist unse­re Regi­on eine der größ­ten in Baden-Würt­tem­berg. Die jun­gen Musi­ker und Musi­ke­rin­nen stel­len sich an ver­schie­de­nen Orten in Schram­berg den kri­ti­schen Ohren aus­ge­wähl­ter Jurys.

Die Wer­tun­gen wer­den an fol­gen­den Orten aus­ge­tra­gen: Evan­ge­li­sches Gemein­de­haus (Strei­cher Solo), Mari­en­heim (Kla­vier und ein Holz­blas­in­stru­ment & Kla­vier Kam­mer­mu­sik), Rat­haus (Zup­f­en­sem­ble & Akkor­de­on), Musik­schu­le (Vokal­ensem­ble, Gesang Pop & Kla­vier und ein Blech­blas­in­stru­ment), Gym­na­si­um (Schlag­zeug).

Alle Wertungen sind öffentlich

Die Bekannt­ga­be der Ergeb­nis­se fin­det wie­der im Vor­trags­raum der Kreis­spar­kas­se (zwei­tes Ober­ge­schoss) statt. Hier kön­nen sich die Teil­neh­mer auch im „Jumu-Café“, das vom För­der­ver­ein der Musik­schu­le unter Lei­tung von Cath­ri­ne Dold betrie­ben wird, stär­ken. Auch das „Jumu Café“ ist für jeder­mann geöff­net.

Die orga­ni­sa­to­ri­sche Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung des Wett­be­werbs wer­den von der Musik­schu­le Schram­berg über­nom­men. Das Füh­rungs­team der Musik­schu­le mit  Mein­rad Löff­ler,  Mar­tin Haf­ner, Ger­trud Kas­per und der Orga­ni­sa­ti­ons­lei­te­rin Oli­via Flie­ger ist bes­tens vor­be­rei­tet. Die Unter­stüt­zung zahl­rei­cher Hel­fer aus den Gre­mi­en der Musik­schu­le und den Ver­ei­nen sowie die gute Zusam­men­ar­beit mit der Stadt­ver­wal­tung, der Kreis­spar­kas­se, den Schu­len und Kir­chen­ge­mein­den ermög­li­chen es, die­sen eta­blier­ten Wett­be­werb erneut in Schram­berg durch­zu­füh­ren.

Finan­zi­ell wird die­se Ver­an­stal­tung durch die Spar­kas­sen der Regi­on, die Fir­ma Trumpf Laser und pri­va­te Spen­der groß­zü­gig unter­stützt. 

Info: Nähe­re Infor­ma­tio­nen sowie die genau­en Zeit­plä­ne kön­nen auf der Home­page der Musik­schu­le Schram­berg unter – www.musikschule-schramberg.de  – erse­hen wer­den.