- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

(Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...
18 C
Rottweil
Sonntag, 12. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

    (Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ erneut in Schramberg

    Mehr als 200 Kinder und Jugendliche werden am kommenden Wochenende mit ihren Instrumentenkoffern in Schramberg unterwegs sein und ihren Auftritten und Ergebnissen entgegenfiebern. Der Grund: Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Februar findet der 56. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg zum dritten Mal in Schramberg statt. Das berichtet Musikschulleiter Meinrad Löffler.

    Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ startete im Januar 2019 in mehr als 140 Regionen Deutschlands. Die 1. Preisträger der Regionalwettbewerbe nehmen anschließend im März an den Landeswettbewerben teil. Der Landeswettbewerb Baden–Württemberg findet in diesem Jahr vom 3. bis 7. April in Schorndorf statt. Die 1. Preisträger aller Bundesländer sind schließlich vom 6. bis 14. Juni nach Halle/Saale zum Bundeswettbewerb eingeladen.

    223 Kinder und Jugendliche aus der Region haben sich für die Teilnahme am 56. Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Schramberg angemeldet. Damit ist unsere Region eine der größten in Baden-Württemberg. Die jungen Musiker und Musikerinnen stellen sich an verschiedenen Orten in Schramberg den kritischen Ohren ausgewählter Jurys.

    Die Wertungen werden an folgenden Orten ausgetragen: Evangelisches Gemeindehaus (Streicher Solo), Marienheim (Klavier und ein Holzblasinstrument & Klavier Kammermusik), Rathaus (Zupfensemble & Akkordeon), Musikschule (Vokalensemble, Gesang Pop & Klavier und ein Blechblasinstrument), Gymnasium (Schlagzeug).

    Alle Wertungen sind öffentlich

    Die Bekanntgabe der Ergebnisse findet wieder im Vortragsraum der Kreissparkasse (zweites Obergeschoss) statt. Hier können sich die Teilnehmer auch im „Jumu-Café“, das vom Förderverein der Musikschule unter Leitung von Cathrine Dold betrieben wird, stärken. Auch das „Jumu Café“ ist für jedermann geöffnet.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Die organisatorische Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs werden von der Musikschule Schramberg übernommen. Das Führungsteam der Musikschule mit  Meinrad Löffler,  Martin Hafner, Gertrud Kasper und der Organisationsleiterin Olivia Flieger ist bestens vorbereitet. Die Unterstützung zahlreicher Helfer aus den Gremien der Musikschule und den Vereinen sowie die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, der Kreissparkasse, den Schulen und Kirchengemeinden ermöglichen es, diesen etablierten Wettbewerb erneut in Schramberg durchzuführen.

    Finanziell wird diese Veranstaltung durch die Sparkassen der Region, die Firma Trumpf Laser und private Spender großzügig unterstützt. 

    Info: Nähere Informationen sowie die genauen Zeitpläne können auf der Homepage der Musikschule Schramberg unter – www.musikschule-schramberg.de  – ersehen werden.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -