Rosenfeld: Senior verursacht schweren Unfall

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am heutigen Samstagvormittag, gegen 11.50 Uhr, hat ein 87-jähriger Mercedes-Fahrer in Rosenfeld (Zollernalbkreis) einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Dabei ist eine 52-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Der Senior war aus bislang ungeklärtem Grund an den an einer Ampel wartenden Fahrzeugen vorbei gefahren. Und hatte dann die Frau auf dem Überweg erwischt und aufgeladen. Das berichtet die Polizei.

Der Mann war auf der Ortsdurchfahrt in Richtung Bickelsberg unterwegs. Als er sich mit seinem Mercedes einer roten Ampel näherte, an der bereits zwei Autos warteten, fuhr der 87-Jährige ohne das Tempo zu verlangsamen weiter.

Um ein Auffahren zu verhindern, wich der Rentner zunächst nach rechts auf den Gehweg aus, passierte die beiden wartenden Autos auf dem Gehweg und steuerte sein Fahrzeug vor der Ampelanlage wieder auf die Fahrbahn. So stellt die Polizei den Unfallverlauf dar.

Dabei erfasste er die 52-Jährige , die gerade im Begriff war die Fahrbahn an der Ampel vorschriftsmäßig zu überqueren. Die Frau wurde von dem Auto aufgeladen und mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Bislang unklar ist, warum der Rentner nicht hinter den wartenden Fahrzeugen anhielt. „Die Ermittlungen sind noch voll am Laufen“, so Michael Aschenbrenner vom Polizeipräsidium Tuttlingen.

Die Frau befindet sich in einem kritischen Zustand. Mittlerweile wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die Ortsdurchfahrt wurde bis 14 Uhr komplett in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Unfallaufnahmeeinheit der Verkehrspolizeidirektion in Zimmern ob Rottweil hat die Unfallsachbearbeitung übernommen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
8.3 ° C
9.5 °
7.8 °
100 %
7.7kmh
100 %
Do
8 °
Fr
5 °
Sa
4 °
So
5 °
Mo
6 °