-1.8 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Regi­on Rott­weil Rosen­feld: Seni­or ver­ur­sacht schwe­ren Unfall

Rosenfeld: Senior verursacht schweren Unfall

-

Am heu­ti­gen Sams­tag­vor­mit­tag, gegen 11.50 Uhr, hat ein 87-jäh­­ri­ger Mer­ce­­des-Fah­­rer in Rosen­feld (Zol­lern­alb­kreis) einen schwe­ren Ver­kehrs­un­fall ver­ur­sacht. Dabei ist eine 52-jäh­­ri­ge Fuß­gän­ge­rin lebens­ge­fähr­lich ver­letzt wor­den. Der Seni­or war aus bis­lang unge­klär­tem Grund an den an einer Ampel war­ten­den Fahr­zeu­gen vor­bei gefah­ren. Und hat­te dann die Frau auf dem Über­weg erwischt und auf­ge­la­den. Das berich­tet die Poli­zei.

Der Mann war auf der Orts­durch­fahrt in Rich­tung Bickels­berg unter­wegs. Als er sich mit sei­nem Mer­ce­des einer roten Ampel näher­te, an der bereits zwei Autos war­te­ten, fuhr der 87-Jäh­­ri­ge ohne das Tem­po zu ver­lang­sa­men wei­ter.

Um ein Auf­fah­ren zu ver­hin­dern, wich der Rent­ner zunächst nach rechts auf den Geh­weg aus, pas­sier­te die bei­den war­ten­den Autos auf dem Geh­weg und steu­er­te sein Fahr­zeug vor der Ampel­an­la­ge wie­der auf die Fahr­bahn. So stellt die Poli­zei den Unfall­ver­lauf dar.

Dabei erfass­te er die 52-Jäh­­ri­ge , die gera­de im Begriff war die Fahr­bahn an der Ampel vor­schrifts­mä­ßig zu über­que­ren. Die Frau wur­de von dem Auto auf­ge­la­den und meh­re­re Meter durch die Luft geschleu­dert.

Bis­lang unklar ist, war­um der Rent­ner nicht hin­ter den war­ten­den Fahr­zeu­gen anhielt. ”Die Ermitt­lun­gen sind noch voll am Lau­fen”, so Micha­el Aschen­bren­ner vom Poli­zei­prä­si­di­um Tutt­lin­gen.

Die Frau befin­det sich in einem kri­ti­schen Zustand. Mitt­ler­wei­le wur­de sie mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in eine Spe­zi­al­kli­nik geflo­gen.

Die Orts­durch­fahrt wur­de bis 14 Uhr kom­plett in bei­de Fahrt­rich­tun­gen gesperrt.

Die Unfall­auf­nah­me­ein­heit der Ver­kehrs­po­li­zei­di­rek­ti­on in Zim­mern ob Rott­weil hat die Unfall­sach­be­ar­bei­tung über­nom­men.

 

- Adver­tis­ment -