Dieses Unfallbild schickte uns eine Leserin, es entstand in der Kurve vom Hardt Richtung Königsfeld. Foto: privat

Zahlreiche Schneeschauer haben in den frühen Morgenstunden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Verkehr kam auf einigen Bundes- und Landessstraßen teilweise zum Erliegen.

Besonders betroffen waren die Steigungs- und Gefällstrecken auf den Bundesstraßen 314 im Bereich Randen, B14/B311 Emmingen-Liptingen, B33 im Raum Triberg – St. Georgen, B500/B28 Freudenstadt und L442/440 Balingen. Dutzende LKW standen quer und warteten auf den Winterdienst. 

Am Mittwoch verzeichnete das Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Tuttlingen insgesamt 130 witterungsbedingte Einsätze. Bei 70 Verkehrsunfällen entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Bei wenigen Unfällen waren auch leichtere Personenschäden zu beklagen.

 

 

 

-->