Schnee und Eis sorgen für Verkehrsbehinderungen und Unfälle

Schnee und Eis sorgen für Verkehrsbehinderungen und Unfälle

Zahlreiche Schneeschauer haben in den frühen Morgenstunden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Verkehr kam auf einigen Bundes- und Landessstraßen teilweise zum Erliegen.

Besonders betroffen waren die Steigungs- und Gefällstrecken auf den Bundesstraßen 314 im Bereich Randen, B14/B311 Emmingen-Liptingen, B33 im Raum Triberg – St. Georgen, B500/B28 Freudenstadt und L442/440 Balingen. Dutzende LKW standen quer und warteten auf den Winterdienst. 

Am Mittwoch verzeichnete das Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Tuttlingen insgesamt 130 witterungsbedingte Einsätze. Bei 70 Verkehrsunfällen entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Bei wenigen Unfällen waren auch leichtere Personenschäden zu beklagen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 17. Januar 2018 von Martin Himmelheber (him). Erschienen unter https://www.nrwz.de/region-rottweil/schnee-und-eis-sorgen-fuer-verkehrsbehinderungen-und-unfaelle/192194