- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.9 C
Rottweil
Montag, 1. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Stadt Tuttlingen fordert dazu auf, Stoffmasken zu tragen

    OB Beck: „Wer Maske trägt, schützt andere“

    Die Stadt Tuttlingen appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, wenn möglich eine Stoffmaske zu tragen. „Auch wenn es keinen hundertprozentigen Schutz garantiert: Jeden Weg, das Übertragungsrisiko zu mindern, sollten wir nutzen“, so Oberbürgermeister Michael Beck.

    In den letzten Tagen war das Für und Wider von Gesichtsmasken kontrovers diskutiert worden. Manche Experten rieten dazu, andere zweifelten den Sinn an, Länder wir Österreich erklärten das Maskentragen zur Pflicht, einzelne Kommunen in Deutschland zogen nach.

    Auf eine offizielle Pflicht zum Maskentragen will die Stadt Tuttlingen bis auf weiteres verzichten. „Der Markt ist nahezu leergefegt“, so OB Beck, „teilweise gibt es sogar Engpässe beim Pflegepersonal – da macht es keinen Sinn, eine flächendeckende Pflicht anzuordnen.“ Dennoch ist Beck vom Sinn der Masken überzeugt. „Einfache Masken schützen zwar den Träger kaum, dafür aber sein Gegenüber. Und das ist ja auch viel wert.“ Man könne es auch so ausdrücken, so Beck: „Wer eine Maske trägt, tut etwas für seine Mitmenschen.“

    In Anbetracht des Mangels appelliert die Stadt daher, auch auf selbstgenähte Masken zurück zu greifen – entsprechende Anleitungen findet man auch auf www.tuttlingen.de. Außerdem stellen soziale Projekte wie Buntgut bereits Stoffmasken made in Tuttlingen her.

    Vor allem an Orten, wo nach wie vor viele Menschen zusammenkommen, sollte man auf Masken achten, so die Stadtverwaltung. Dies gelte besonders für den Wochenmarkt. Hier werden am Freitag zwar die Abstände zwischen den Ständen nochmals vergrößert, dennoch sei jeder zusätzliche Schutz sinnvoll. Um auf das Thema aufmerksam zu machen, ergänzt die Stadt ihre Plakat-Kampagne zu Corona auch um ein entsprechendes Motiv, das ab Donnerstag aufgehängt wird.

     

     

     

    - Anzeige -
    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Essen zum Abholen

    Essen zum Abholen

    Liebe Gäste, wir bieten Ihnen auch weiterhin unseren Abholservice an. Alle Informationen zu Abholzeiten und Speisekarten finden Sie auf unserer…
    Mittwoch, 8. April 2020
    Aufrufe: 304
    Buchversand ohne Versandkosten

    Buchversand ohne Versandkosten

    Während das Virus tobt, versende ich meine Bücher versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. Hier geht es zum Shop: marco@marcotoccato.com/shoppato.html. Wählen Sie etwas…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 67
    Preis: € 12,00
    expert Enderer  **** Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    expert Enderer **** Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    Trotz schwieriger Zeit haben wir einige Angebote für Sie vorbereitet. Nutzen Sie unseren telefonischen Beratungs-Service und unseren kostenlosen Abhol- und…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 23

    1 Kommentar

    1. Sowohl das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte wie auch das Robert Koch Institut weisen auf ihren Internetseiten darauf hin, dass der Nutzen solcher Masken wissenschaftlich nicht belegt ist.

      https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

      "Träger der beschriebenen „Community-Masken“ können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde."

      https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html#FAQId13545204

      "Es ist zu vermuten, dass auch Mund-Nasen-Bedeckungen das Risiko verringern können, andere anzustecken, weil sie die Geschwindigkeit der Tröpfchen, die durch Husten, Niesen oder Sprechen entstehen, reduzieren können. Eine solche Schutzwirkung ist bisher nicht wissenschaftlich belegt."

      Deshalb sollte man es jedem selbst überlassen. ob er eine Maske tragen will oder nicht. In der Medizin sollten Empfehlungen immer nur dann ausgesprochen werden, wenn ein Nutzen belegt ist und nicht nach dem Motto, es schadet nicht, also kann man es machen, egal ob es hilft oder nicht.

    Comments are closed.

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...
    - Anzeige -