Tragischer Treppensturz: 78-Jähriger stirbt

Ein Treppensturz in einem Dotternhausener Wohnhaus hat am Dienstagabend ein tragisches Ende genommen: ein 78 Jahre alter Mann erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unglücksort verstarb.

Der Verstorbene und seine Frau waren gegen 19.30 Uhr im Begriff, nach einem Besuch das Haus ihrer Gastgeber zu verlassen. Beim Schuhe anziehen stürzte die 72-Jährige und riss ihren Ehemann mit.

Beide stürzten die Treppe hinunter. Der Mann stieß am Ende der Treppe mit dem Kopf ungebremst gegen die Haustür. Er verletzte sich dabei so schwer, dass er trotz der Reanimationsmaßnahmen des Notarztes noch am Unglücksort verstarb.

Seine Frau musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Neben Notarzt und Rettungswagen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Auch die Polizei hat sich vor Ort routinemäßig informiert. Als strafrechtlich relevant schätzen die Beamten den Sturz nach Mitteilung des Polizeipräsidiums Tuttlingen aber nicht ein.