trioK“: Kultur in der Region mit neuer Website

Übersichtlicher, moderner, informativer

Die Kulturverantwortlichen der Region. Foto: pm

REGION (pm) – Die erst­mals 2013 gestar­te­te Ver­an­stal­tungs- und Kul­tur­web­site „trioK – Kul­tur in der Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg“ prä­sen­tiert sich in neu­em Glanz. Die neue gestal­te­te Web­sei­te www.trio-k.de ist laut Pres­se­mit­tei­lung des Regio­nal­ver­ban­des ab sofort online.

Der Regio­nal­ver­band Schwarz­wald-Baar-Heu­berg und der Arbeits­kreis Kul­tur der Regi­on haben die Kul­tur­web­sei­te umge­stal­tet und hier­bei beson­ders viel Wert auf Infor­ma­ti­ons­viel­falt der regio­na­len Kul­tur­ange­bo­te, Benut­zer­freund­lich­keit und ein zeit­ge­mä­ßes Design gelegt.

In einer Pres­se­kon­fe­renz in der Neu­en Ton­hal­le haben der Regio­nal­ver­band und der Arbeits­kreis Kul­tur nun die neu über­ar­bei­te­te Home­page vor­ge­stellt.

Das Kul­tur- und Ticket­an­ge­bot ist der zen­tra­le Bestand­teil der über­ar­bei­te­ten Home­page“, sag­te Mar­cel Herz­berg, Ver­bands­di­rek­tor des Regio­nal­ver­ban­des Schwarz­wald-Baar-Heu­berg. „Die über­ar­bei­te­te Web­sei­te stellt einen Mehr­wert für die regio­na­le Kul­tur, aber auch für die Stand­ort­at­trak­ti­vi­tät der Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg dar“ so Herz­berg.

Neben den Ver­an­stal­tun­gen, die von Oper über sin­fo­ni­sche Kon­zer­te bis hin zu Jazz, eben­so von Schau­spiel bis Come­dy und Kaba­rett rei­chen, sind als neue Kom­po­nen­ten der Web­site die Rubri­ken „Muse­en & Gale­ri­en“ sowie „Fes­te & Fes­ti­vals“ mit einer Viel­zahl von kul­tu­rel­len High­lights hin­zu­ge­kom­men. Die regio­na­len Muse­en und Gale­ri­en laden ein, sich in die Ver­gan­gen­heit ent­füh­ren zu las­sen. Wei­te­re beson­de­re kul­tu­rel­le Glanz­lich­ter sind die jähr­lich statt­fin­den­den Fes­te und Fes­ti­vals.

Ins­ge­samt wird das Kul­tur­ange­bot der Regi­on, der drei Land­krei­se sowie der 76 Städ­te und Gemein­den unter einem Dach dar­ge­stellt. Die Such­funk­tio­nen nach „Orten und Kate­go­ri­en“ machen es dem Besu­cher leicht, auf der Web­sei­te ein­fach und schnell fün­dig zu wer­den. Neu sind zudem die redak­tio­nel­len Hin­ter­grund­be­rich­te und Inter­views, die unter der Rubrik „Top-The­men“ zu fin­den sind.

Die Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg ver­fügt über eine sehr attrak­ti­ve Muse­ums­land­schaft. Mit der Vor­stel­lung von über 100 Muse­en und Gale­ri­en bie­tet die Web­site auf­schluss­rei­che Ein­bli­cke in das Kul­tur­er­be der Regi­on“, erläu­ter­te Bern­hard Rüth, Kreis­ar­chiv­di­rek­tor des Land­krei­ses Rott­weil. Für die Auf­nah­me der musea­len Ein­rich­tun­gen zeich­nen die Kreis­ar­chi­ve der Land­krei­se Rott­weil und Tutt­lin­gen sowie des Schwarz­wald-Baar-Krei­ses ver­ant­wort­lich.

Mit trioK soll der Reich­tum und die Viel­falt an kul­tu­rel­len Ange­bo­ten in der Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg sicht­bar gemacht wer­den”, sagt Andre­as Dob­mei­er, Kul­tur­amts­lei­ter der Stadt Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen. „Wir betrach­ten die Regi­on als einen gemein­sa­men Kul­tur­raum mit einer breit gefä­cher­ten und leben­di­gen Kul­tur­sze­ne. Das Thea­ter- und Kon­zert­ge­sche­hen und die Fes­ti­vals haben inter­na­tio­na­les Niveau.” Die regio­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form sei eine wich­ti­ge Maß­nah­me zur Pro­fi­lie­rung der Kul­tur­re­gi­on und auch ein Impuls für inter­kom­mu­na­le Pro­jek­te im Kul­tur­be­reich.

Die Kul­tur­anbie­ter in der Regi­on Schwarz­wald-Baar-Heu­berg hat­ten sich mit „trioK“ bereits 2006 auf ein gemein­sa­mes regio­na­les Kul­tur­ti­cket ver­stän­digt. „Wir wol­len das Gut Kul­tur so güns­tig wie mög­lich anbie­ten“, erklär­te Micha­el Baur, Geschäfts­füh­rer der Tutt­lin­ger Hal­len. Des­halb ent­schloss man sich damals für ein gemein­sa­mes Ticket­sys­tem, aus dem das regio­na­le Netz­werk „Kul­tur­Ti­cket Schwarz­wald-Baar-Heu­berg“ ent­stand.

Neuer Sponsor

Seit eini­gen Mona­ten ziert ein neu­er Auf­druck die Rück­sei­te der Ein­tritts­kar­ten: Das Lan­des­un­ter­neh­men Lot­to Baden-Würt­tem­berg hat jüngst die Nach­fol­ge der drei gro­ßen Bäder in der Regi­on ange­tre­ten und ist nun als Spon­sor auf jedem Kul­tur-Ticket ver­tre­ten. Die Part­ner­schaft umfasst meh­re­re Hun­dert­tau­send Tickets und läuft damit zunächst über zwei Spiel­zei­ten, ver­kün­de­te Baur. „So kön­nen wir die Kos­ten wei­ter­hin gering hal­ten. Lot­to Baden-Würt­tem­berg leis­tet mit ihrem Enga­ge­ment einen Bei­trag, dass wir hoch­wer­ti­ge Kul­tur wei­ter­hin güns­tig anbie­ten kön­nen.“