10.1 C
Rottweil
Sonntag, 8. Dezember 2019
Start Regi­on Rott­weil Über­fall auf McDonald’s in Bad Dür­rheim – Poli­zei hofft auf Zeu­gen

Überfall auf McDonald’s in Bad Dürrheim – Polizei hofft auf Zeugen

-

Mas­kier­te und  bewaff­ne­te Täter haben am frü­hen Sonn­tag­mor­gen, gegen 1.15 Uhr, einen McDonald’s Schnell­im­biss in der Carl-Frie­d­­rich-Benz-Stra­­ße in Bad Dür­rheim (Schwar­z­­wald-Baar-Kreis) über­fal­len. Sie mach­ten mehr als tau­send Euro Beu­te. Die Poli­zei sucht Zeu­gen.

Drei mas­kier­te Täter, wovon nach ers­ten Ermitt­lun­gen min­des­tens zwei mit schwar­zen Hand­feu­er­waf­fen bewaff­net waren, über­rasch­ten nach Dar­stel­lung der Poli­zei einen Mit­ar­bei­ter des Schnell­re­stau­rants an einem Neben­ein­gang und ver­schaff­ten sich so Zutritt in das bereits für Gäs­te geschlos­se­ne Restau­rant. Unter Vor­halt der Waf­fe wur­den der Mit­ar­bei­ter und noch ein wei­te­rer anwe­sen­der Ange­stell­ter bedroht und die Her­aus­ga­be von Bar­geld gefor­dert.

Die Täter erbeu­te­ten so mehr als 1000 Euro Bar­geld, wel­ches von den Ange­stell­ten des Schnell­re­stau­rants in einer grü­nen Plas­tik­tü­te aus­ge­hän­digt wur­de. Zudem nah­men die drei unbe­kann­ten und mas­kier­ten Män­ner die Han­dys der Mit­ar­bei­ter sowie ein mobi­les Fest­netz­te­le­fon des Imbis­ses an sich und flüch­te­ten zunächst zu Fuß aus dem Restau­rant.

Ver­mut­lich stie­gen die Täter im Anschluss in ein ent­fernt abge­stell­tes Fahr­zeug – mög­li­cher­wei­se einen grö­ße­ren Kom­bi – und setz­ten so ihre Flucht in unbe­kann­ter Rich­tung fort. Bei dem Raub­über­fall wur­de nie­mand ver­letzt.

Die drei männ­li­chen Täter waren schwarz geklei­det und ver­mut­lich mit einer Motor­­rad-Stur­m­hau­­be mas­kiert. Einer der Män­ner war auf­fal­lend klein und auch kor­pu­lent. Wei­te­re Details zu den geflüch­te­ten Unbe­kann­ten kann die Poli­zei der­zeit noch nicht machen.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei mit Sitz in Rott­weil hat ent­spre­chen­de Ermitt­lun­gen ein­ge­lei­tet und bit­tet drin­gend um Hin­wei­se. Per­so­nen, die in den frü­hen Mor­gen­stun­den des Sonn­tags oder auch schon am spä­ten Sams­tag­abend ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen im Bereich des Schnel­l­im­­biss-Restau­rants an der Carl-Frie­d­­rich-Benz-Stra­­ße gemacht haben oder auch Anga­ben zu drei Män­nern, mög­li­cher­wei­se auch vier Per­so­nen machen kön­nen, die sich zu Fuß oder mit einem Kom­bi in der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag im Bereich des Schnell­re­stau­rants auf­ge­hal­ten haben, wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Rott­weil (0741 477–0) oder auch mit dem Poli­zei­prä­si­di­um Tutt­lin­gen (07461 941–0) in Ver­bin­dung zu set­zen.

 

- Adver­tis­ment -