Unfallatlas zeigt: Dort passieren in meiner Stadt, in meinem Dorf die meisten Unfälle

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Wo passieren in meiner Stadt, in meinem Dorf die meisten Unfälle mit Personenschaden? Wo gab es Unfälle mit Getöteten? Waren Pkw, Motorräder, Fußgängerinnen und Fußgänger oder Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer am Unfall beteiligt? Diese und andere Fragen beantwortet der neue interaktive Online-Unfallatlas, den die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder bereitstellen. Die aktuellen, jüngsten Zahlen sind von 2018.

Mit dem Unfallatlas werden laut den Anbietern Unfälle mit Personenschaden nach Straßenabschnitten sowie nach den einzelnen Unfallstellen auf Straßenebene sichtbar. Dabei kann man wählen, ob alle Unfälle angezeigt werden oder nur solche mit Pkw-, Fahrrad-, Motorrad- oder Fußgängerbeteiligung.

Dank des Unfallatlas‘ können Unfälle nun nicht nur im gesamten Bundesgebiet oder im Bundesland identifiziert werden, sondern über die Karten-Zoomfunktion auch unmittelbar in der eigenen Wohngegend oder der täglichen Pendelstrecke.

Eine ergänzende Tabelle enthält Zusatzinformationen, etwa ob es sich um einen Unfall mit Getöteten, Schwer- oder Leichtverletzten gehandelt hat.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7 ° C
8.7 °
5.6 °
100 %
0.8kmh
100 %
Di
7 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °
Sa
3 °