7.8 C
Rottweil
Montag, 6. April 2020
Mehr

    Verkehrsminister: Hygieneregeln beachten

    -

    Verkehrsminister Hermann appelliert an Fahrgäste in Bussen und Bahnen, die Hygieneregeln und Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Infektion konsequent befolgen.

    Landesverkehrsminister Winfried Hermann hat die Fahrgäste in Bussen und Bahnen dazu aufgerufen, die Hygieneregeln und Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Infektionen konsequent zu befolgen. „Jede und jeder Einzelne kann einen Beitrag leisten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das kann dazu beitragen, insbesondere auch ältere Menschen, sowie Personen mit Vorerkrankungen, die stärker gefährdet sind, durch vorsorgliches Handeln vor einer Infektion zu schützen“, teilte Minister Hermann am Dienstag nach einer Sitzung des Landeskabinetts in Stuttgart mit.

    Unter Federführung des baden-württembergischen Verkehrsministeriums haben sich die Eisenbahnunternehmen in Baden-Württemberg zudem darauf verständigt, in den Nahverkehrszügen verstärkt über Hygienemaßnahmen zu informieren. „Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, sollte sich häufiger gründlich die Hände waschen und darauf achten, nicht in die Hand, sondern in die Armbeuge zu husten oder zu niesen.“

    Die Eisenbahnunternehmen im Südwesten haben bereits vor einigen Tagen die Desinfektionsmaßnahmen in den Nahverkehrszügen verstärkt. So werden Handgriffe und Toiletten jetzt mit speziellen Desinfektionsmitteln gereinigt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Zügen, aber auch in den Leitstellen sind angehalten, besondere Hygiene-Maßnahmen an ihren Arbeitsplätzen zu ergreifen.

    „Wir empfehlen den kommunalen Aufgabenträgern im Öffentlichen Nahverkehr diesem Beispiel zu folgen, sofern sie dies nicht ohnehin schon tun, und überdies ihre Fahrgäste über Hygienemaßnahmen und entsprechende Verhaltensregeln zu informieren,“ erklärte der Minister abschließend.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    Landwirte in der Region brauchen keine Helfer

    REGION ROTTWEIL - Die Seite "Daslandhilft.de" soll Studenten, derzeit arbeitslose Leute aus der Gastronomie und andere mit...

    Gegenseitige Gartenzaun-Botschaften zur Aufmunterung

    DEISSLINGEN - Eine liebe Botschaft haben die Erzieherinnen vom Deißlinger Gute Beth-Kindergarten an ihren Gartenzaun gehängt "Wir...
    - Advertisement -

    Weitere MeldungenAKTUELL
    Aktuell auf NRWZ.de