Bei einem Brand in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus in Schwen­nin­gen ist am Mon­tag­abend ein 69-jäh­ri­ger Mann ums Leben gekom­men. Gegen  20.25 Uhr hat­ten Bewoh­ner des  Mehr­fa­mi­li­en­hau­ses in der Hans-Sachs-Stra­ße eine Rauch­ent­wick­lung im Erd­ge­schoss des Wohn­hau­ses über Not­ruf gemel­det.

Die Wehr­leu­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Schwen­nin­gen ent­deck­ten in der voll­stän­dig ver­rauch­ten Woh­nung den im Roll­stuhl sit­zen­den Woh­nungs­in­ha­ber. Trotz der sofort ein­ge­lei­te­ten Reani­ma­ti­on, ver­starb der 69-Jäh­ri­gen an den Brand­fol­gen.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen zur Brand­ur­sa­che auf­ge­nom­men. Die Höhe des ent­stan­de­nen Sach­scha­dens ist noch nicht bekannt.