- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....
- Anzeige -
17.8 C
Rottweil
Mittwoch, 12. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    124 Referendare erhalten ihre Urkunde über das Bestehen der Zweiten Staatsprüfung

    ROTTWEIL – Das Seminar für die Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Gymnasium) hat in der Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums feierlich die diesjährigen Absolventen verabschiedet. 124 Referendarinnen und Referendaren konnte die Urkunde über das Bestehen der Zweiten Staatsprüfung überreicht werden.

    - Anzeige -

    David Jansen wurde außerdem mit „Seminarpreis für Innovatives Lernen und Lehren“ ausgezeichnet. Seine Abschlussarbeit trägt den Titel „Chemieunterricht 3.0 – die Umsetzung des Sandwich-Modells durch tabletgestütztes sowie schülerzentriertes Lernen mit einer LernBOX zum Thema ‚Alkane‘“. Der Preis ist mit einem Monatsgehalt dotiert. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die besonders innovativ und exzellent Inhalte und Schülerorientierung, Theorie und Praxis wirksam verbinden.

    Die Absolventinnen und Absolventen haben einen 19-monatigen Vorbereitungsdienst absolviert. Dabei haben sie an den 30 Gymnasien der Landkreise Rottweil, Schwarzwald-Baar, Tuttlingen und Konstanz hospitiert und unterrichtet. Zudem sind sie am Seminar Rottweil in der Didaktik und Methodik ihrer Fächer und in Pädagogik ausgebildet worden und haben eine Vielzahl praxisorientierter Veranstaltungen besucht. In der über 50-jährigen Geschichte des Seminars ist dies der 77. Kurs, der seine Ausbildung beendet.

    Prof. Maria Berger-Senn, die Direktorin des Seminars, übergab die Zeugnisse und sprach den Absolventinnen und Absolventen im Namen des Landes Glückwünsche zum Abschluss einer exzellenten Ausbildung aus. Sie stellte als eine zentrale Aufgabe der Schule insbesondere die Demokratieerziehung heraus; sie sei ein Auftrag, an der alle Fächer arbeiten müssten und die Recht und Pflicht jeder Lehrerin und jedes Lehrers sei. Diese Aufgabe beinhalte immer auch die Bildung einer eigenständigen, urteilsfähigen Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler. Am Ende gab sie der Zuversicht Ausdruck, dass die umfassende und anerkannte Ausbildung auch angesichts einer schwierigen Einstellungssituation am Gymnasium die Grundlage eines erfüllenden Berufslebens sein werde.

    Die Feierstunde wurde von Referendarinnen und Referendaren des folgenden Jahrgangs musikalisch umrahmt.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend