Als neue Praxisanleiter für Pflegeberufe freuen sich, von links:Domenico Milazzo (Hospital-Akademie), Vanessa Weber, Jessica Klann,Christine Biedermann, Lisa Banholzer, Aida Lorenzo Blanco, Alina Reger, Karin Brucker,Christian Renner, Maresa Pietzer, Matthias Ilg, Sarah Bilger, Stefanie Rueß und Anja Brunsch. Foto: pm

ROTTWEIL – 13 Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ger sowie Alten­pfle­ger haben die Fach­wei­ter­bil­dung zum Pra­xis­an­lei­ter für Pfle­ge­be­ru­fe an der Hos­pi­tal-Aka­de­mie des Vin­zenz von Paul Hos­pi­tals erfolg­reich abge­schlos­sen.

Mit 306 Stun­den theo­re­ti­schem und prak­ti­schem Unter­richt wur­den die 13 Teil­neh­mer seit Okto­ber 2016 berufs­be­glei­tend auf die vom Kran­ken- und Alten­pfle­ge­ge­setz geför­der­te berufs­päd­ago­gi­sche Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on vor­be­rei­tet. Die­se ist Vor­aus­set­zung für die prak­ti­sche Aus­bil­dung von Pfle­ge­schü­lern  in Kli­ni­ken, Hei­men und in der ambu­lan­ten Pfle­ge.

Die Teil­neh­mer kom­men aus ver­schie­de­nen Berei­chen des Gesund­heits­we­sens. Neben dem Vin­zenz von Paul Hos­pi­tal waren auch Mit­ar­bei­ter aus Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen, Bad Dür­rheim, Deiß­lin­gen, Aldin­gen und Obern­dorf betei­ligt.