Die Entscheidung über die weitere Nutzung des Wasserturms in Rottweil geht in die Endphase. Der Bitte der Stadtverwaltung, eine Bauvoranfrage zu stellen, sind zwei von ursprünglich neun Interessenten nachgekommen.

Nach einer Prüfung erklärte die Verwaltung eines der beiden Konzepte zum Favoriten. Der Gemeinderat teilte diese Ansicht in nichtöffentlicher Sitzung, wie Oberbürgermeister Ralf Broß am Donnerstag berichtete. Namen wollte er nicht nennen, weil noch Details zu klären seien.

Der Gemeinderat werde in seiner nächsten öffentlichen Sitzung entscheiden. Die Stadt will den Turm einschließlich Gelände verkaufen, macht allerdings zur Auflage, dass der Ferienzauber weiter im üblichen Rahmen stattfinden kann.