- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

(Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...
10.1 C
Rottweil
Samstag, 6. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

    (Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Grüne fordern: "Mehr PV-Anlagen auf der künftigen JVA"

    Gemeinderat und „Runder Tisch JVA“ machten sich jüngst ein Bild vom Planungsstand der künftigen Justizvollzugsanstalt. Nach Ansicht der örtlichen Grünen ist der architektonische Ehrgeiz ablesbar, den Gebäudekomplex so sensibel wie möglich in Topographie und Landschaft einzubetten. Unter anderem durch Dachbegrünung. Doch ein Punkt machte Rottweils Grüne stutzig: Kann auf der JVA nicht mehr Sonnenenergie als geplant geerntet werden? Etwa durch weitere Photovoltaik-Felder? In einem Prüfantrag möchten die örtlichen Vertreter der Ökopartei dies geklärt wissen.

    In der Begründung heißt es: „Wenn es in Rottweil ums Erzeugen erneuerbarer Energien geht, muss sich der Blick auf energetisch ungenutzte Dachflächen richten.“ Sie verweisen auf bürgerschaftliche Anregungen für den Auslobungstext der JVA, in denen das Drängen nach erneuerbaren Energien klar und deutlich sei. Seit 2017 habe sich das Bewusstsein für die existenzielle Bedeutung des Klimawandels drastisch erhöht. Und das solle auch Spuren in die weitere JVA-Planung zeichnen, argumentieren die örtlichen Grünen.

    In der Diskussion verschlossen die Planer sich nicht solchen Überlegungen. Es gab aber ästhetische Einwände: Die landschaftliche Einbindung der JVA und der Blick vom Testturm könne leiden. Und es gab energetische Bedenken: Ist es sinnvoll, über den Eigenbedarf hinaus Strom zu erzeugen?

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Die grünen Stadträte greifen in ihrem Antrag diese Einwände auf. Zusätzliche Solarmodule sind nur vom Testturm aus einsehbar. Doch stören sie wirklich? Sind sie nicht eher ein augenfälliger Ausweis für zeitgemäßes klimaverantwortliches Bauen, auf den man eher mit Stolz blicken kann? Vor allem aber besteht zwischen Dachbegrünung und Modulen kein Entweder-oder mehr. Dank innovativer Techniken können beide sich sogar harmonisch ergänzen: „Das Grün unter den Modulen kühlt diese und erhöht so deren Leistung. Substrat und Begrünung sichern die Aufständerung der Module,“ schreiben die grünen Stadträte in ihrem Antrag. Und mehr noch: Module fördern die Artenvielfalt der Dachbegrünung, indem sie Schatten und Feuchtigkeit spenden.

    Der Sachstandsbericht lasse ahnen, dass die Planung eines nachhaltigen Energiekonzepts mit BHKW, Hackschnitzel und Photovoltaik noch ganz am Anfang steht, meinen die Grünen in ihrer Pressemitteilung. Man solle sich heutzutage bei solchen Planungen aber nicht vom Gedanken der Energieautarkie einschränken lassen. Das gleichzeitige Aus für Atom- und Kohlestrom und der steigende Strombedarf durch Elektromobilität, Digitalisierung und grünen Wasserstoff verlangt einen Kraftakt beim Schaffen von zusätzlicher solarer Stromerzeugung. „Energetisch spricht alles für innovative Energieplus-Gebäude, die mithelfen, sich vom fossilen Zeitalter zu verabschieden, wie es das Pariser Klimaabkommen vorsieht“, meinen die Grünen abschließend in ihrem Antrag.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Ristorante da Martina - Auf alle Speisen zum mitnehmen gewähren wir 15 % Rabatt

    Speisen zur Selbstabholung bitte telefonisch vorbestellen unter Tel. 0741- 34888019. Für Zustellung - nur als Alten- und Krankenhilfe, oder Quarantänesituation…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 139

    Finanzen im Überblick

    Besonders in Zeiten von Corona seine Finanzen und Unterlagen im Blick haben. Ich biete Finanzbuchhaltung und Büroorganisation für Firmen an…
    Montag, 4. Mai 2020
    Aufrufe: 2

    Genießen Sie die Linde Post zu Hause - Essen zum Abholen

    Genießen Sie die Linde Post zu Hause. Eine aktuelle und wechselnde Speisekarte finden Sie auf unserer Homepage unter: www.lindepost.de Eine…
    Montag, 23. März 2020
    Aufrufe: 242

    Waffenhandel und geplanter erpresserischer Menschenraub aufgedeckt

    Ermittler der Kriminalpolizeidirektionen Böblingen, Rottweil und Esslingen haben mit Unterstützung von Spezialkräften und verschiedenen Polizeidienststellen in Baden-Württemberg und anderen Bundesländern nach intensiven...

    Der Haldenhof in Sulgen soll erweitert werden

    Der Bebauungsplan „Erweiterung Haldenhof“ im Schramberger Stadtteil Sulgen ist einen Schritt weiter. Auf einer Fläche von insgesamt 31.451 Quadratmetern, die sich in zwei Baufelder...

     Strandkorb-Affäre: Betrugsurteil ist rechtskräftig

    SCHRAMBERG  (him) –  Vor gut einem Jahr sorgte ein Betrugsverfahren vor dem Amtsgericht für Aufsehen, weil der Angeklagte einige Zeit mit einem Geschäft und...

    Wieder mehr Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit IV

    ROTTWEIL - An Fronleichnam findet für die beiden Kirchengemeinden der Stadt ab 9:30 Uhr im Münster eine Eucharistiefeier statt. Leider muss die...

    Trickdieb ergaunert Schmuck

    BÖSINGEN - Ein noch unbekannter Mann hat am Dienstag einem älteren Paar einige Schmuckstücke abgeluchst. Erst zwei Tage später haben sie...

    Verlorene Ladung führt zu Auffahrunfall

    WELLENDINGEN - Weil ein gefüllter Sack zwischen Wellendingen und Wilflingen auf der Straße lag und sie wegen Gegenverkehr nicht ausweichen konnte,...

    Mirko Witkowski will für die SPD zur Bundestagswahl antreten

    Mirko Witkowski, Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Rottweil, bewirbt sich im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen um die Nominierung als SPD-Bundestagskandidat. Das hat er am Freitag in einer Pressemitterilung...

    Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

    (Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

    „Deutlich über dem regionalen Standard“

    Wirbelsäulenpatienten der Helios Klinik Rottweil werden nach modernsten Standards behandelt – das hat die DWG, die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft, bestätigt. Damit ist das...

    Schramberger Sporthallen öffnen nach den Ferien

    Die Stadt öffnet ab 15. Juni fast alle städtischen Sporthallen wieder. Das schreibt Fachbereichsleiterin Susanne Gwosch in einem Brief an die Schramberger Sportvereine. Auf...
    - Anzeige -