2.2 C
Rottweil
Donnerstag, 12. Dezember 2019
Start Rott­weil 30 Jah­re Som­mer­kon­zer­te in Rott­wei­ler Kir­chen

30 Jahre Sommerkonzerte in Rottweiler Kirchen

Von Vero­ni­ka Heck­mann-Hage­loch


-

ROTTWEIL – Ein beein­dru­cken­des Kon­zert zum Jubi­lä­um fand in der Pre­di­ger­kir­che statt, denn in die­sem Jahr gibt es zum 30. Mal die Rei­he „Som­mer­kon­zer­te in Rott­wei­ler Kir­chen”. Die von Anfang an öku­me­ni­sche Rei­he wur­de 1990 von Johan­nes Vöh­rin­ger von der Evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de und Peter Stras­ser von der­Ka­tho­li­sche Gemein­de Hei­­lig-Kreuz ins Leben geru­fen.

Seit­dem (ab 2009 mit Wolf­gang Weis) fan­den in den vier Kir­chen der Rott­wei­ler Innen­stadt 233 Kon­zer­te statt. Die Beliebt­heit der Kon­zer­te wächst stän­dig, so dass an jedem som­mer­li­chen Son­n­­tag-Kon­zer­t­a­bend die jewei­li­gen Kir­chen gut besucht sind. Die Rei­he erweist damit als wich­ti­ger und fes­ter Bei­trag der evan­ge­li­schen und katho­li­schen Kir­chen­ge­mein­den zum kul­tu­rel­len Leben Rott­weils. Es ist eine wirk­li­che Erfolgs­ge­schich­te, die sicher­lich mit dem jeweils sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ten musi­ka­li­schen Pro­gramm, der Begren­zung auf etwa eine Stun­de und dem frei­en Ein­tritt mit Spen­­den-Bit­­te am Aus­gang zusam­men­hängt. Nicht zuletzt genie­ßen aber die Besu­che­rin­nen und Besu­cher die som­mer­li­chen Son­n­­tag-Aben­­de, um den Tag im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes aus­klin­gen zu las­sen.

Das Jubi­lä­ums­kon­zert wid­me­te sich Wer­ken aus Schwe­den, Nor­we­gen, Lett­land, Eng­land, Wales und Deutsch­land. Der Schwer­punkt lag dabei auf a‑ca­p­­pel­­la-Kom­­po­­si­­ti­o­­nen aus Nord­eu­ro­pa zu reli­giö­sen Tex­ten, auch aus der Lit­ur­gie, die gera­de­zu Bil­der ent­ste­hen lie­ßen vom Licht und von der Wei­te des Mee­res in den zart modu­lie­ren­den Klän­gen des Cho­res. Karin Wel­ge (Kla­ri­net­te), Bea­te Vöh­rin­ger (Orgel), Wolf­gang Weis (Kla­vier) und der Chor musi­zier­ten unter der Lei­tung von Johan­nes Vöh­rin­ger. Das har­mo­ni­sche und fein­füh­li­ge Zusam­men­klin­gen des öku­me­ni­schen Kam­mer­cho­res, in dem Mit­glie­der des Cho­res der Pre­di­ger­ki­che und des Müns­ter­cho­res sowie wei­te­re erfah­re­ne Sän­ge­rin­nen und Sän­ger zusam­men wirk­ten, beein­druck­te dabei eben­so wie die gekonnt dar­ge­brach­ten Instru­men­tal­stü­cke.  Wolf­gang Weis wirk­te bei die­sem Kon­zert letzt­mals aktiv bei den dies­jäh­ri­gen Som­mer­kon­zer­ten mit. Er ver­lässt dem­nächst Rott­weil, um in Rot­ten­burg eine neue Auf­ga­be zu über­neh­men. Die begeis­ter­ten Zuhö­rer spen­de­ten gro­ßen Applaus, der mit einer Zuga­be belohnt wur­de.

Am Ende des Kon­zer­tes sprach Pfar­rer Timo Weber ein Gruß­wort zum Jubi­lä­um in Ver­tre­tung der erkrank­ten Pfar­re­rin Gabrie­le Wald­baur, die es ver­fasst hat­te. Mar­tin Luthers Lob auf die Musik wur­de dabei u.a. zitiert: „Musik ist ein rei­nes Geschenk und eine Gabe Got­tes”.  Der abschlie­ßen­de Steh­emp­fang bot den zahl­rei­chen Kon­zert­be­su­chern Gele­gen­heit zu Begeg­nung und Ges­päch.     Das nächs­te Som­mer­kon­zert am Sonn­tag, 28. Juli fin­det  um 20 Uhr fin­det in der Kapel­len­kir­che statt, und nicht, wie auf dem Pla­kat zu lesen, im Müns­ter. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird gebe­ten. Lukas Weg­lei­ter aus Imst spielt in der Kapel­len­kir­che Orgel­mu­sik aus Deutsch­land und Öster­reich.

 

- Adver­tis­ment -