66.666. Besucherin des Rottweiler Freibads mit Gutschein und Blumen überrascht

ROTTWEIL- Eine besondere Überraschung erlebte Waltraud Kohler aus Schramberg-Sulgen bei ihrem Besuch im Rottweiler Freibad. Sie ist in dieser Saison die 66.666. Besucherin des Freibads. Steven Ulrich, Abteilungsleiter Bäder der Energieversorgung Rottweil (ENRW), erwartete sie bereits am Eingang des Freibads und überreichte Kohler einen Gutschein über eine Freibad-Saisonkarte für kommendes Jahr sowie einen Blumenstrauß.

Kohler und ihr Mann besuchen das Rottweiler Bad regelmäßig. „Derzeit ist das Freibad in Tennenbronn ja geschlossen, deshalb kommen wir gerne hierher“, berichtet sie. Während die Schrambergerin es genießt, gemächlich ihre Bahnen zu ziehen und die gepflegte Anlage schätzt, nutzt ihr Mann – ein ehemaliger Triathlet  den Bereich für Sportschwimmer.

In seiner 40-jährigen Geschichte zählte das Freibad Rottweil bis heute über 4,1 Millionen Gäste. Besucherstärkster Monat war in diesem Jahr der Juni. „Allein am 30. Juni registrierten wir knapp 4.000 Besucher. Das ist in diesem Jahr Rekord“, so Ulrich. Im Jahr 2001 wurde das Frühschwimmen eingeführt, an dem bis jetzt 60.000 Badegäste teilgenommen haben.

Das Freibad hat täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Für Saisonkartenbesitzer öffnet das Bad bereits von 6.30 bis 7.30 Uhr seine Pforten.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de