Aktion gegen leere Läden in Rottweil: Könnte Kunst-Parcours in Hyères Vorbild sein?

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Parcours des Arts“ heißt die neue Kunstmeile, mit der Rottweils Partnerstadt Hyères die Altstadt zusätzlich beleben möchte. Darauf weist die Stadtverwaltung Rottweil in einer Pressemitteilung hin. Auf Einladung seines Amtskollegen Jean-Pierre Giran hat Oberbürgermeister Ralf Broß am Eröffnungswochenende den Parcours in Augenschein genommen, der heimische Kunst und Kunsthandwerk von der Côte d’Azur  präsentiert.

Rottweils OB Ralf Broß mit seinem Amtskollegen Jean-Pierre Giran in der Altstadt von Hyères. Dort lockt ein neuer Parcours mit Kunst und Kunsthandwerk Touristen in die Seitengassen. Foto: pm

Ausgangslage war ein zunehmender Ladenleerstand in den Seitengassen, erfuhr Rottweils Stadtoberhaupt vor Ort. Die Stadt Hyères hat deshalb örtliche Künstler und Kunsthandwerker bei der Anmietung der Ladenflächen unterstützt und das gesamte Angebot in einer Kunstmeile durch die Gassen der malerischen Altstadt zusammengefasst. Besucher werden in einem zentralen Ausstellungsraum an einem belebten Platz empfangen und dann durch die verwinkelten Gassen geführt.

Die Läden des Parcours sind zu diesem Zweck mit einheitlichen Stechschildern gekennzeichnet und liegen teilweise dicht an dicht nebeneinander. Über 20 Läden hat Broß gezählt, die durch die Stadtverwaltung für den Parcours gewonnen werden konnten. „Die Geschäfte sind sehr ansprechend gestaltet, Altes wurde sorgfältig saniert und mit modernen Elementen ergänzt“, hat Broß beobachtet. „Der Schwerpunkt liegt auf qualitätsvollem Kunsthandwerk. Die Produktpalette ist sehr breit: selbstgemacht Lampen, Korkwaren, Schalen, Wanddekoration und natürlich handgefertigter Schmuck oder Textilien.“

Ziel der Stadt sei es, Besucher in die Seitengassen zu ziehen und diese wieder neu zu beleben, nachdem dort viele Geschäfte geschlossen hatten. „Ich könnte mir vorstellen, dass das Konzept in abgewandelter Form auch in Rottweil erfolgreich sein könnte. Gerade mit Blick auf die zusätzlichen Touristen, die durch Turm und Hängebrücke verstärkt nach Rottweil kommen“, findet Broß.

Gespräche am Rand der Eröffnungsfeierlichkeiten mit der Stadtverwaltung und dem örtlichen Partnerschaftsverein rundeten das Besuchsprogramm ab. „Wir haben uns insbesondere darüber unterhalten, wie wir die Partnerschaft weiter ausbauen können. Angedacht ist ein verstärkter Austausch im Jugendbereich über die Vereine und Schulen“, berichtet Broß.

Ein Gegenbesuch aus Hyères folgt übrigens bereits am kommenden Montag, 25. Juni: Simone Chambourlier von der Stadtverwaltung Hyères berichtet im Rahmen der Reihe der Volkshochschule über Rottweils Städtepartnerschaften über die Partnerschaft von  Hyères und Rottweil, die 2011 ihr 40-jähriges Bestehen feiern konnte. Beginn ist um 19.30 Uhr im Festsaal Altes Gymnasium, Eintritt 6 Euro. Ihr Redebeitrag wird ins Deutsche übersetzt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.3 ° C
8 °
3 °
100 %
0.8kmh
100 %
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
9 °
Sa
6 °