OB Ralf Broß und das Deutsche Rote Kreuz zeichnen im Alten Rathaus fleißige Blutspender aus. Foto: pm

ROTTWEIL – Ober­bür­ger­meis­ter Ralf Broß hat am Don­ners­tag­abend zusam­men mit Man­fred Lenz und Ute Lenz vom DRK-Orts­ver­ein Rott­weil im Rah­men einer klei­nen Fei­er­stun­de treue Blut­spen­de­rin­nen und Blut­spen­der aus­ge­zeich­net. Die Spen­den­zahl von 100 Blut­spen­den wur­de von Ulrich Scharff erreicht.

Unse­re Gesell­schaft lebt davon, dass Men­schen Gemein­sinn zei­gen, dass sie nicht nur an sich, son­dern auch an ande­re den­ken“, mach­te Ober­bür­ger­meis­ter Ralf Broß die Bedeu­tung von Blut­spen­den deut­lich. „Jede ein­zel­ne Spen­de ist wich­tig und ret­tet bis zu drei Leben.“ Blut kön­ne durch nichts ande­res ersetzt wer­den als durch Blut­spen­den. „Eine künst­li­che Alter­na­ti­ve ist noch nicht vor­han­den und des­halb zählt jede Blut­spen­de“, beton­te der Ober­bür­ger­meis­ter.

Broß dank­te allen Blut­spen­dern für ihre regel­mä­ßi­ge Spen­de, auch im Namen des DRK-Orts­ver­eins. Gleich­zei­tig bedank­te er sich bei den ehren­amt­li­chen Hel­fern des DRK, die durch ihr Enga­ge­ment die Blut­spen­den­ak­tio­nen erst ermög­lich­ten. Allein in der Rott­wei­ler Kern­stadt wur­den 32 Men­schen für regel­mä­ßi­ge Blut­spen­den aus­ge­zeich­net. In den ver­schie­de­nen Orts­tei­len wer­den die ent­spre­chen­den Ehrun­gen selbst vor­ge­nom­men. Ins­ge­samt sind es in Rott­weil und den Orts­tei­len 56 Per­so­nen, die in die­sem Jahr für ihre Blut­spen­den geehrt wer­den. Broß über­reich­te den Geehr­ten eine Urkun­de und als Geschenk der Stadt jeweils ein Buch über die Rott­wei­ler Tür­me mit einem Gut­schein für einen Besuch auf dem Test­turm. Ute und Man­fred Lenz über­reich­ten die Ehren­na­del des DRK und ein Hand­tuch als klei­nes Geschenk.

Geehrt für zehn­ma­li­ges Blut­spen­den wur­den Pas­cal Blust, San­dra Engeser, Ange­la Haf­ner, Patri­cia Hau­ser, Jörg Het­zel, Gabri­el Jäger, Andre­as Jan­ke-Lorch­heim, Hubert Kam­me­rer, Bri­git­te Retzlaff, Natha­lie Sahr, Vik­to­ria Schmidt, Bea­te Schultz, Hei­ke Trick und Moni­ka Vogel. 25 Mal hat­ten Mat­thi­as Blust, Nor­bert Engeser, Inge Holz­mann, Cle­mens Mai­er, Bern­hard Mat­tes, Gabrie­le Neu­mann, Lia­ne Schrenk und André Stumpp Blut gespen­det. Die Ehren­na­del für 50 Blut­spen­den ging an Chris­tof Berenz, Yil­maz Gül, Her­mann Hirt, Her­tha Hug­ger, Fried­rich Rei­chelt und Peter Schwen­ke. Für 75 Blut­spen­den wur­den Hart­mut Häm­mer­le, Harald Kri­en und Gabi Schwarz aus­ge­zeich­net. Ein beson­de­rer Dank für 100 Blut­spen­den gebühr­te Ulrich Scharff.