- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...
17.6 C
Rottweil
Montag, 21. September 2020

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Coronavirus: Ambulantes Testzentrum in Rottweil

Am Montag hat in Rottweil ein ambulantes Corona-Testzentrum seine Tätigkeit aufgenommen. Das meldete das Landratsamt. In dieser Einrichtung sollen Corona-Verdachtsfälle zentral getestet werden, um Arztpraxen, Notfallpraxen und Notfallambulanzen der Kliniken im Kreis zu entlasten und die Testungen an einer Stelle zu bündeln.

In Baden-Württemberg nehmen – neben den Influenza Zahlen – vermehrt Infektionen mit dem Coronavirus zu. Deshalb kommt es zu einem deutlich erhöhten Patientenaufkommen bei der niedergelassenen Ärzteschaft, in den Notfallpraxen und den Notfallambulanzen der Kliniken.

Neues Testzentrum in Rottweil

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, die Akut-Krankenhäuser im Landkreis und das Gesundheitsamt Rottweil haben nun gemeinsam eine Lösung erarbeitet. Dies soll die Praxen entlasten und für mögliche Betroffene eine klare Regelung zur Vorgehensweise schaffen.

Der Ablauf:

  • Wer Bedenken hat, er könnte sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, meldet sich telefonisch bei seinem Hausarzt oder Facharzt (am Wochenende oder abends beim Notdienst unter der Telefonnummer 116117)
  • Der Hausarzt entscheidet anhand der Symptome und der Risikoeinschätzung in Abstimmung mit den Ärzten des Gesundheitsamts, ob der Verdacht begründet und deshalb ein Test ratsam ist.
  • Fällt die Entscheidung zugunsten des Tests, erhält der Patient seinen Termin zur Testung direkt vom Gesundheitsamt.

Ab Montag, 9. März 2020 soll das Testzentrum seine Tätigkeit aufnehmen. Die Abstriche werden an sieben Tagen in der Woche vom kassenärztlichen Notdienst in Räumen des Gesundheitsamts außerhalb der regulären Sprechzeiten durchgeführt.

„Dies bedeutet nicht nur eine Entlastung für die Praxen der niedergelassenen Ärzte, sondern senkt auch das Risiko für die Patienten, dass sie im Wartebereich einer Arztpraxis mit Corona-Infizierten in Kontakt kommen“, so das Landratsamt Rottweil abschließend.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote