Antoniusfest in Rottweil mit Fußballturnier und Kinderprogramm

0
138
Haus St. Antonius Rottweil in der Johanniterstraße. Foto: Detlev Berndt

ROTTWEIL – Das Haus St. Anto­ni­us Rott­weil, Zen­trum für hör­ge­schä­dig­te Men­schen der Stif­tung St. Fran­zis­kus Hei­li­gen­bronn, lädt am kom­men­den Sonn­tag, 18. Juni, zu sei­nem Anto­ni­us­fest ein. Nach dem Got­tes­dienst um 11 Uhr in der Auf­er­ste­hung-Chris­ti-Kir­che star­tet das Haus St. Anto­ni­us in der Johan­ni­ter­stra­ße 35 ab 12 Uhr mit der Bewirtung.

Par­al­lel läuft bereits auf dem Sport­platz des Hau­ses das inklu­si­ve Fuß­ball­tur­nier, das noch den gan­zen Nach­mit­tag aus­ge­tra­gen wird. Für die jün­ge­ren Gäs­te gibt es ein Kin­der­pro­gramm mit Spie­len und Schmin­ken und einem Pup­pen­thea­ter. Auch bei Kaf­fee und Kuchen gibt es die Gele­gen­heit zu vie­len Begeg­nun­gen und Ein­bli­cken in die Arbeit der Ein­rich­tung, die Wohn-, För­der- und Bera­tungs­mög­lich­kei­ten für Men­schen mit Hör­schä­di­gung bie­tet. Mit der Grup­pe im Bru­der-Inno­cenz-Haus für unbe­glei­te­te min­der­jäh­ri­ge Aus­län­der ist auch die Jugend­hil­fe der Stif­tung auf dem Are­al vertreten.