Haus St. Antonius Rottweil in der Johanniterstraße. Foto: Detlev Berndt

ROTTWEIL – Das Haus St. Antonius Rottweil, Zentrum für hörgeschädigte Menschen der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn, lädt am kommenden Sonntag, 18. Juni, zu seinem Antoniusfest ein. Nach dem Gottesdienst um 11 Uhr in der Auferstehung-Christi-Kirche startet das Haus St. Antonius in der Johanniterstraße 35 ab 12 Uhr mit der Bewirtung.

Parallel läuft bereits auf dem Sportplatz des Hauses das inklusive Fußballturnier, das noch den ganzen Nachmittag ausgetragen wird. Für die jüngeren Gäste gibt es ein Kinderprogramm mit Spielen und Schminken und einem Puppentheater. Auch bei Kaffee und Kuchen gibt es die Gelegenheit zu vielen Begegnungen und Einblicken in die Arbeit der Einrichtung, die Wohn-, Förder- und Beratungsmöglichkeiten für Menschen mit Hörschädigung bietet. Mit der Gruppe im Bruder-Innocenz-Haus für unbegleitete minderjährige Ausländer ist auch die Jugendhilfe der Stiftung auf dem Areal vertreten.