- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...
17.6 C
Rottweil
Mittwoch, 23. September 2020

- Anzeigen -

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Auf der Suche nach dem Humor in der Musik

Konzert im Refektorium Rottweil

Musik jenseits gängiger Kategorien: In der Reihe „Jazz im Refektorium“ ist am Freitag, 13. März, ab 20.30 Uhr das Martin Keller Quintett zu Gast. Die Gruppe versucht laut Ankündigung, die Antwort auf Frank Zappas Frage zu finden: „Does humor belong in music?“

Auf der Suche nach dem Humor in der Musik lasse sich das Quintett in keine komfortablen Schubladen einordnen – so mag die Besetzung dem einen oder anderen etwas bizarr erscheinen. Florian Vogel (Violine), Martin Keller (Tenorsax, Sopransax, Bassklarinette, Klarinette), Tobias Escher (Akkordeon), Kurt Holzkämper (Bässe, Electronics) und Hans Fickelscher (Schlagzeug, Percussion) schaffen mit ihren Eigenkompositionen Stimmungen und Räume für Improvisationen und groß angelegte Spannungsbögen.

Einen besonderen Reiz bieten Einspielungen „tierischer“ Texte von Paul Scheerbart (1863 bis 1915). Das abwechslungsreiche und humorvoll behandelte Material gestattet dem Zuhörer einen eleganten Zugang zu avancierter Jazzmusik der Gegenwart. Und ein Lächeln, wie es weiter in der Ankündigung heißt.

Die Konzertgäste werden demnach viel Spaß haben mit dieser Band, die sich in einem breiten stilistischen Spektrum souverän und kreativ bewegt.

Info: Karten sind an der Abendkasse erhältlich und können per E-Mail reserviert werden (jazzimrefektorum@gmail.com). Das Konzert findet im Refektorium des Kapuziners in Rottweil statt.

 

Newsletter