B 27 bei Rottweil nach Wildunfall kurzfristig gesperrt

B 27 bei Rottweil nach Wildunfall kurzfristig gesperrt

Lkw gegen Reh – dieser Zusammenprall hatte am Samstagmorgen gegen 7 Uhr die Sperrung der B 27 zwischen Rottweil und Balingen zur Folge.

Fotos: gg

Der Lastwagen ist laut Rottweils Stadtbrandmeister Frank Müller bei dem Zusammenstoß mit dem Reh so beschädigt worden, dass eine große Menge Kühlflüssigkeit auslief. Diese schmierige Substanz verteilte sich flächig im Bereich der Auffahrt auf die B 27.

Die Polizei holte deshalb die Feuerwehr Rottweil an den Unfallort. Die mit drei Fahrzeugen angerückten Kräfte schütteten Bindemittel auf die Kühlflüssigkeit.

Während dieser Arbeiten ist die Kreuzzug gesperrt worden. Aus Richtung Rottweil staute sich der Verkehr. Aus Richtung Balingen konnte er über Rottweil umgeleitet werden.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 29. August 2020 von Peter Arnegger (gg). Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/b-27-bei-rottweil-nach-wildunfall-kurzfristig-gesperrt/272436