Baby-Glück zum Jahreswechsel

Zwei Silvester- und zwei Neujahrsbabys machen in der Helios-Klinik Rottweil vier Familien glücklich / Luis ist das Neujahrsbaby 2024 im Zollern-Alb-Klinikum

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zwei Silvester- und zwei Neujahrsbabys machen in der Helios-Klinik Rottweil vier Familien glücklich, teilt das Klinikum mit. Und Luis ist das Neujahrsbaby 2024 im Zollern-Alb-Klinikum in Balingen.

(Rottweil / Balingen). Sowohl der letzte Tag des Jahres 2023 als auch der erste Tag im Jahr 2024 waren für das Team der Geburtshilfe in der Helios-Klinik Rottweil mit freudigen Ereignissen verbunden. Zwei Kinder kamen am 31. Dezember auf die Welt, zwei folgten am 1. Januar. Den Anfang machte Sofia um 12:50 Uhr am 31. Dezember. Sie wog bei ihrer Geburt 3700 Gramm und brachte es auf eine Größe von 53 Zentimetern. Um 16:41 Uhr erblickte Janne das Licht der Welt. Der Junge wog 4070 Gramm und war 53 Zentimeter groß.

Das erste Kind des Jahres 2024 in der Rottweiler Klinik heißt Luca. Der Junge kam um 9:19 Uhr am 1. Januar auf die Welt – mit 4515 Gramm und 56 Zentimetern. Er ist das zweite Kind der Familie; zu Hause wartet ein Bruder auf ihn. Den 1. Januar hat sich auch der Junge Kaan Efe als Geburtstag ausgesucht. Seine Familie begrüßte ihr erstes Kind um 9:52 Uhr. Kaan Efe hatte ein Geburtsgewicht von 3635 Gramm bei 52 Zentimetern. Alle Babys und Mütter sind wohlauf.

Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 847 Kinder im Rottweiler Kreißsaal auf die Welt. Nach einem Anstieg der Geburten während der Corona-Pandemie hat sich die Geburtenzahl in der Rottweiler Klinik nun wieder auf dem Niveau der Jahre vor der Pandemie eingependelt.

Das gesamte Team der Klinik wünscht den Familien viel Gesundheit und alles Gute für die Zukunft.

Der kleine Luis umgeben von seinen glücklichen Eltern Felix und Nina zusammen mit den stolzen Schwestern Sophia und Pauline. Foto: Beate Fleiner, pm

Luis ist das Neujahrsbaby 2024 im Zollern-Alb-Klinikum

Das Neujahrsbaby 2024 des Zollernalbkreises heißt Luis. Der kleine Junge wurde um 5:36 Uhr im Zollernalb Klinikum geboren. Luis ist das dritte Kind der Familie Prothmann und war bei seiner Geburt 3.450 g schwer und 52 cm groß.

„Wir waren gespannt, ob er noch in 2023 oder dann im neuen Jahr geboren wird“, berichtet der glückliche Papa Felix Prothmann. „Er hat sich dann doch entschlossen, genau am errechneten Entbindungstermin das Licht der Welt zu erblicken“, ergänzt die nun dreifache Mama Nina.

Voller Stolz und gänzlich fasziniert hält Pauline (3 Jahre) ihren erst wenigen Stunden alten kleinen Bruder in den Armen auf ihrem Schoß. Auch die große Schwester Sophia (6 Jahre) weicht dem kleinen Luis nicht von der Seite.

Im zurückliegenden Jahr wurden im Zollernalb Klinikum 1.194 Babys geboren. Das bedeutet im Vergleich der Vorjahre ein kleiner Rückgang bei den Geburtenzahlen. „Seit nunmehr vier Jahren hat sich die Anzahl der Geburten bei einer Zahl um die 1.200 pro Jahr eingependelt“, freut sich Dr. Julia Klenske, Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe im Zollernalb Klinikum. Weit über die Kreisgrenzen hinaus hat sich die Frauenklinik erfolgreich etabliert und genießt einen sehr guten Ruf. „Das ist der Verdienst des großartigen, eingespielten Teams bestehend aus Hebammen, Pflegefachkräften, Kinderkrankenpflegern und Ärzten“, freut sich Dr. Julia Klenske.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
7.7 ° C
8.9 °
6.7 °
100 %
8.3kmh
100 %
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
7 °
Mo
7 °