5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Rott­weil Begeg­nun­gen mit Ster­ben und Tod

Begegnungen mit Sterben und Tod

-

ROTTWEIL – „Den Tod über­le­ben“ so lau­tet die Über­schrift zu der Lesung mit Dr. Peter Kott­lorz am Diens­tag, 8. Okto­ber ab 19 Uhr im Evan­ge­li­schen Gemein­de­haus, Johan­ni­ter­str. 30 in Rott­weil. Kott­lorz ist Sen­der­be­auf­trag­ter der Katho­li­schen Kir­che im Süd­west­rund­funk und macht seit annä­hernd 30 Jah­ren Radio- und Fern­seh­sen­dun­gen im SWR.

Bekannt ist er vor allem durch sei­ne anspre­chen­den „Wor­te zum Tag“. Peter Kott­lorz hat nun in einem klei­nen anre­gen­den Büch­lein mit dem gleich­na­mi­gen Titel „Den Tod über­le­ben“ sei­ne Gedan­ken ver­dich­tet und gesam­melt. Die Begeg­nung mit dem Ster­ben und dem Tod for­dert uns her­aus, bringt uns an Gren­zen. Kein Wun­der, dass wir den Tod ver­drän­gen, ihn in unse­rer Leben­dig­keit nicht haben wol­len. Wie also umge­hen damit, wenn plötz­lich der Ver­lust eines gelieb­ten Men­schen zu betrau­ern ist?

Peter Kott­lorz macht mit sei­nen Tex­ten Mut, den Tod nicht mehr aus dem Leben aus­zu­schlie­ßen. Die Tex­te schen­ken Wor­te, wenn alles sinn­los scheint, und geben Halt, wenn vie­les frag­lich wird. Und sie sind durch­drun­gen von der Hoff­nung dar­auf, dass die Begeg­nung mit dem Tod und die Trau­er um einen gelieb­ten Men­schen über­lebt wer­den kön­nen. Ver­an­stal­tet wird die Lesung von der Katho­li­schen und Evan­ge­li­schen Erwach­se­nen­bil­dung, der Trau­er­be­glei­tung ”Unter dem Regen­bo­gen” und der Sitz­wa­che Rott­weil. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

 

- Adver­tis­ment -