Berührendes Orgelkonzert mit Martin Sturm in der Ruhe-Christi-Kirche

ROTTWEIL – Von Improvisation getragen war das faszinierende Orgelkonzert des vielfachen Preisträgers Martin Sturm aus Leipzig. Die Ruhe-Christi-Kirche war in gedämpftes Licht getaucht und wirkte so noch intimer.

Denn „ins Abendreich der Klänge“ wollte der Organist seine Zuhörer entführen. Mit seiner vom ersten bis zum letzten Ton fesselnden Darbietung wurde diese Ankündigung eindrucksvoll eingelöst. Ungeahnte Klänge traten plastisch und anrührend aus der Klais-Orgel. Tief berührt dankten die Zuhörer mit herzhaftem Applaus.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de