- Anzeigen -

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

(Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
7.9 C
Rottweil
Montag, 25. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

    (Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    Besondere Regeln beim Besuch im Krankenhaus Rottweil

    Die Influenza ist im Landkreis Rottweil angekommen – auch in der Helios-Klinik Rottweil. Aus diesem Grund gelten dort derzeit Regeln, die nicht nur Pfleger und Ärzte, sondern auch Patienten und Besucher beachten müssen. Das teilt die Klinikleitung mit.

    Wer momentan durch die Gänge des Rottweiler Krankenhauses geht, wird vielen Menschen mit Mund- und Nasenschutz begegnen. Aus gutem Grund: Hier liegen zum einen Patienten, die an Grippe erkrankt sind, zum anderen solche, für die eine Influenza gesundheitsbedrohlich sein kann. Nur erhöhte Hygienemaßnahmen können die Ansteckungsgefahr wirksam einschränken.

    Aktuell gibt es im Rottweiler Krankenhaus 13 bestätigte Influenzafälle sowie neun Verdachtsfälle.

    Susanne Bosch und Sabine Groll, Hygienefachkräfte in der Helios Klinik Rottweil, erklären, warum jetzt besondere Vorsicht geboten ist. „Nicht jede Grippe muss sich als massive Erkrankung äußern. Sie kann sich auch wie ein grippaler Infekt oder lediglich wie eine Erkältung anfühlen“. Fatal ist, dass die Influenzaerreger auch bei so leichten Erscheinungsformen übertragen werden – besonders gefährlich für kranke und ältere Menschen oder für Säuglinge.

    Susanne Bosch: „Aus Sicht der Krankenhaushygiene empfehlen wir Freunden und Bekannten deshalb, jeden Besuch in der Klinik sehr gut abzuwägen.“ Dies gelte selbstverständlich vor allem dann, wenn man eine Erkältung habe. Wer sich dennoch zum Besuch entschließt, dem raten die beiden Hygienefachkräfte, den Mund- und Nasenschutz anzulegen, der überall griffbereit liegt. Auch sonst kann jeder Einzelne sich und die Patienten schützen, indem er im Krankenhaus konsequent die Hände desinfiziert und generell nicht in die Hand, sondern in den Ärmel oder die Armbeuge niest oder hustet.

    Überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen, steigt natürlich die Gefahr, sich anzustecken. Deshalb sind die Zentralen Notaufnahmen in Kliniken immer eine kritische Stelle. Ärzte und Pflegerinnen arbeiten in der Rottweiler Notaufnahme momentan ausschließlich mit Mund- und Nasenschutz und machen die Patienten auf die besondere Situation aufmerksam, damit sich die Wartenden an die Hygienemaßnahmen halten und sich nicht gegenseitig infizieren.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Brand im Falkenstein: Brandursache wird untersucht

    SCHRAMBERG  (him) –  Noch nicht geklärt ist, wie es am Mittwochabend zum Brand in einem Wohnhaus in der Rausteinstraße kommen konnte. Die NRWZ hat...

    Autokinoevent macht die Pfingsttage in Schramberg zum Leinwandevent

    (Anzeige). Mit tollen Klassikern läutet der MAS-Veranstaltungsservice in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern das Autokino-Event in Schramberg ab Freitag, 29. Mai, ein. Hierüber informiert die...

    Landkreis Rottweil nimmt auch in diesem Jahr am Stadtradeln teil

    KREIS ROTTWEIL - Radfahren ist in Zeiten wie diesen auch wunderbar alleine, zu zweit oder im Rahmen der Familie möglich. Durch die...

    Gottesdienst in Gemeinschaft ist ein Geschenk

    ROTTWEIL - Nach acht Wochen Pause, „einer gefühlten Ewigkeit“, wie Pfarrer Timo Weber es bei der Begrüßung ausdrückte, fand im Heilig-Kreuz Münster...

    „Homeschooling“: Gute Noten für die Grund- und Werkrealschule Villingendorf

    VILLINGENDORF - Wenn nach den Pfingstferien sämtliche Schüler in einem rollierenden System zurück in die Villingendorfer Schule kommen dürfen, werden bis zu...

    Senioren Union begrüßt Verbesserung der Situation von pflegenden Angehörigen

    ROTTWEIL - In einer kurzfristig einberufenen Digitalkonferenz hat die CDU Senioren Union unter der Leitung von Karl Heinz Glowalla und Hugo Bronner...

    Umwelttechnik ist Klimaschutz

    „Ist ein mit Wasserstoff betriebener Personenzug im Vergleich zu einer Diesellok besser für die Umwelt?“, so lautete eine der Aufgaben beim Abitur des Umwelttechnischen...

    „Durchhaltepaket“ zur Sicherung von Arbeitsplätzen

    ROTTWEIL - Der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Stefan Teufel setzt sich dafür ein, das vom Land mit fünf Milliarden Euro dotierte „Durchhaltepaket“ zur...

    Pflanzaktion im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich

    ROTTWEIL - Im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich stehen seit dem Herbst 2019 zwei Hochbeete zum Bepflanzen für die Kindergartenkinder bereit. Als dann...

    Solibrotaktion 2020 bringt insgesamt 1000 Euro

    Auch dieses Jahr hat die Firma Brantner Bäck die Solibrotaktion des Katholischen Deutschen Frauenbundes Schramberg unterstützt und während der Fastenzeit ein besonderes Brot gebacken....
    - Anzeige -