- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
30.5 C
Rottweil
Freitag, 7. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Bis zu 300 Taubeneier im Monat werden ausgetauscht

    ROTTWEIL – Der Verein „Unsere Rottweiler Stadttauben“ präsentierte sich am Samstag auf dem Rottweiler Wochenmarkt. Die ehrenamtlichen Taubenschützer kümmert sich um insgesamt sechs Taubenschläge in Rottweils Innenstadt, hier werden die Tiere gefüttert und versorgt, außerdem nehmen die Tierschützer die Eier weg und ersetzen sie gegen solche aus Gips. „Das sind bis zu dreihundert Eier im Monat“, erzählt Elke Trick. Zwei Leute sind täglich mehrere Stunden damit beschäftigt, die Tiere zu versorgen.

    - Anzeige -

    „Wir wollen das Bewusstsein dafür schaffen, dass das sich in Rottweil positiv auswirkt“, betont Jochen Deibler. Im Vergleich zu Villingen-Schwenningen und Tuttlingen, wo sich niemand um die Tiere kümmert, sehe man in Rottweil kaum noch Tauben auf der Straße. Dadurch, dass sie gefüttert werden, brauchen sie hier nicht mehr nach Essensresten zu suchen, „und dadurch ist auch ihr Kot nicht mehr so ätzend, dass er Gebäude angreift.“

    Dass ihre Zahl nicht abnimmt, obwohl sie keinen Nachwuchs mehr ausbrüten, liegt daran, dass es nach wie vor Leute gibt, die junge weiße Tauben an ihrer Hochzeit aufsteigen lassen, die dann orientierungslos sind. „Tauben sind Haustiere“, betont Deibler, und auch, dass das Aussetzen solcher strafbar ist. Außerdem gebe es nach wie vor Züchter, die sich nicht um ihre kranken oder verletzten Tiere kümmerten, die lange Flüge nicht mehr schaffen oder sich verirren.

    Die Taubenfreunde wünschen sich hier mehr Regulierung: „Jeder Hundebesitzer muss Steuern zahlen. Aber Tauben darf jeder züchten, das wird nicht kontrolliert!“, weiß Jochen Deibler. Aber auch ehrenamtliche Helfer sind willkommen, ebenso wie Spenden: „Wir bekommen inzwischen einen Zuschuss von der Stadt. Aber das reicht bei Weitem nicht aus, alles abzudecken.“

    Mehr über den Verein findet man hier:
    https://rottweiler-stadttauben.de/

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend