8.2 C
Rottweil
Freitag, 21. Februar 2020

Bockshof Rottweil: Jugendliche mit Messer angegriffen

Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren wurden am Freitagabend, gegen 19.50 Uhr, beim Verlassen des „Bockshofes“ in Rottweil von einer größeren Gruppierung angegriffen worden. Die Polizei berichtet von 15 Personen. Einer der Angegriffen musste ins Krankenhaus.

So sollen die drei Jugendlichen zu Boden gerissen, getreten und geschlagen worden sein, so die Polizei weiter. Einer der Angreifer soll zudem ein Messer gezogen haben und in drohender Haltung auf die drei Jungs zugegangen sein.

Verletzt wurde niemand. Den drei Jugendlichen gelang es in einem günstigen Moment zu fliehen.

Einer von ihnen musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Der Messerangreifer wird als etwa 180 Zentimeter groß beschrieben. Er soll ein auffälliges Muttermal auf der linken Kopfseite haben sowie eine „Undercut Frisur“ tragen. Er trug unter anderem eine beige Jacke.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise zum Tatgeschehen oder zu verdächtigen Personen bitte an die Polizei Rottweil, Tel. 0741/477-0.

 

Mehr auf NRWZ.de