0.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Boris Braun und Markus Eitel zu Generalbevollmächtigten ernannt

ROTTWEIL – Vorstand und Aufsichtsrat der Volksbank Rottweil haben mit Wirkung zum 1. Januar die Prokuristen Boris Braun und Markus Eitel zu Generalbevollmächtigten ernannt.

Boris Braun begann seinen beruflichen Werdegang bei der Volksbank Rottweil im Jahr 1997 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann. Durch sein berufsbegleitendes Studium zum Bankfachwirt und Dipl. Bankbetriebswirt sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen in der Privat- und Firmenkundenberatung stieg Braun schnell in die Führungsebene der Volksbank Rottweil auf. Bereits seit 2015 hat er Gesamtprokura. Boris Braun ist derzeit als Bereichsleiter Privatkunden und als Firmenkundenberater tätig.

Markus Eitel trat nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre 1997 in die Raiffeisenbank Oberer Neckar ein, hier leitete er, bis zur Fusion mit der Volksbank Rottweil im Jahr 1999, die Abteilung Rechnungswesen. Nach der Fusion verantwortete Eitel den Bereich Controlling. 2007 wurde er zum Bereichsleiter Unternehmensplanung und -steuerung sowie Prokuristen ernannt. Zu Beginn des Jahres 2019 erweiterte sich der Verantwortungsbereich von Eitel, durch die zusätzliche Leitung der Kreditsachbearbeitung, nochmals.

Mit der Ernennung zu Generalbevollmächtigten bringt der Vorstand auch seine Zufriedenheit mit den Tätigkeiten sowie dem Engagement der beiden Herren zum Ausdruck. Henry Rauner, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Rottweil, erklärt: „Mit der Konstellation des Vorstands und den Generalbevollmächtigten wollen wir die jeweils notwendige langfristige Weiterentwicklung der Volksbank Rottweil zum Wohle der Selbständigkeit sicherstellen.“ Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Christian Ruf gratuliert den Herren Boris Braun und Markus Eitel herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg bei der Volksbank Rottweil.

 

Mehr auf NRWZ.de