Vorstand der Münsterbauhütte , von links: Frank Maier, Peter Hugger, Berhold Hildebrand, Dekan Martin Stöffelmaier, Rüdiger Mack, Prof. Dr. Werner Mezger und Uli Hättrich. Foto: Hildebrand

ROTTWEIL – Zu ihrer dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung tra­fen sich die Mit­glie­der des För­der­ver­eins Müns­ter­bau­hüt­te Hei­lig-Kreuz Rott­weil im katho­li­schen Gemein­de­haus. Im Mit­tel­punkt stand der Bericht des Vor­sit­zen­den Prof. Dr. Wer­ner Mez­ger, der die erfolg­rei­che Arbeit des För­der­ver­eins seit sei­ner Grün­dung im Jah­re 1989 her­vor­hob.

Allein in den ver­gan­ge­nen Jah­ren konn­te der För­der­ver­ein zum Abschluss der Innen­re­no­va­ti­on des Hei­lig-Kreuz Müns­ters im Jahr 2017 ins­ge­samt 500.000 Euro bei­tra­gen. Das Geld stammt aus Mit­glieds­bei­trä­gen und Spen­den von Ver­eins­mit­glie­dern, Bür­gern, Ver­ei­ni­gun­gen sowie ande­ren Rott­wei­ler Ver­ei­nen. Es wur­de vom För­der­ver­ein in zahl­lo­sen Aktio­nen und vor allem durch den Ver­kauf von Paten­schaf­ten ein­ge­sam­melt.

Bei solch einem his­to­ri­schen Bau­denk­mal wie dem Hei­lig-Kreuz Müns­ter Rott­weil wird ein end­gül­ti­ger Abschluss aller not­wen­di­gen Reno­vie­rungs- und Restau­ra­ti­ons­ar­bei­ten wohl nie erfol­gen kön­nen. Viel­mehr besteht wie in den ver­gan­ge­nen Jahr­hun­der­ten auch ein ste­ter Bedarf an lau­fen­den Reno­vie­rungs- und Instand­set­zungs­ar­bei­ten. So steht im Moment unter ande­rem die Reno­va­ti­on der obe­ren Sakris­tei oder die Blei­ver­gla­sun­gen an den Türen an.

Die gesam­te bis­he­ri­ge Innen­re­no­va­ti­on wur­de durch Ver­eins­mit­glied Bert­hold Hil­de­brand akri­bisch foto­gra­fisch doku­men­tiert. In einem extra ange­fer­tig­ten Buch hat­te Bert­hold Hil­de­brand die­se Fotos zu einer Doku­men­ta­ti­on zusam­men­ge­fasst und in den ver­gan­ge­nen Mona­ten erfolg­reich ver­kauft. Den Erlös die­ses Ver­kaufs über­reich­te Bert­hold Hil­de­brand dem För­der­ver­ein in der Ver­samm­lung mit einem Scheck in Höhe von 3350 Euro.

Anschlie­ßend über­gab der Ver­eins­vor­sit­zen­de Prof. Dr. Mez­ger im Namen des För­der­ver­eins an die katho­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Hei­lig-Kreuz, ver­tre­ten durch Müns­ter­pfar­rer und Dekan Mar­tin Stöf­fel­mai­er, einen Scheck über eine wei­te­re Spen­de in Höhe von 20.000 Euro für die wei­ter anste­hen­den Arbei­ten.

Neu in den Aus­schuss des För­der­ver­eins wur­de von der Ver­samm­lung die neue Mes­ne­rin des Hei­lig-Kreuz Müns­ters Seve­ri­ne Mat­tes gewählt. Der Vor­stand des För­der­ver­eins Müns­ter­bau­hüt­te orga­ni­siert zukünf­tig monat­li­che The­men­füh­run­gen durch das Hei­lig-Kreuz Müns­ter. Die­se begin­nen um 11 Uhr sonn­tags nach dem Got­tes­dienst und sind kos­ten­frei. Die ein­zel­nen Ter­mi­ne wer­den in der Tages­pres­se recht­zei­tig ange­kün­digt.

Krö­nen­der Abschluss der Ver­an­stal­tung war der Vor­trag des Archi­tek­ten und Ver­eins­mit­glied Dr. Ste­fan Blum über das The­ma „Hei­lig-Kreuz 2017 Rück­blick und Aus­blick“.