NRWZ.de, 24. September 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Central Kino in Rottweil öffnet seine Pforten wieder

ROTTWEIL – Seit September 2021 ist die neu gegründete Central Kino Rottweil GmbH, ein Team aus Filmliebhabern und Kinomachern aus dem Kreise der Subiaco Kinos der neue Betreiber des Central Kinos in Rottweil. Die GmbH hat das Kino von der langjährigen Betreiberin Christa Ullrich übernommen und wird nach Renovierungsmaßnahmen am 30. September wieder eröffnen.

Seit Juni wurden nun einige Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Kino durchgeführt: Der Saal 1 wurde mit neuen Kinosesseln ausgestattet und in den hinteren Reihen gibt es nun Logenplätze mit Sofas und bequemen Sesseln. Der Saal wurde auch technisch auf den neusten Stand gebracht. Eine größere Leinwand, neue Beleuchtung und ein Dolby 7.1 Tonsystem sorgen für ein zeitgemäßes Kinoerlebnis. Die Modernisierung der Säle 2 und 3 werden im nächsten Jahr folgen.

Auch das Foyer wurde komplett umgebaut mit einer neuen Theke und Möbelierung und erstrahlt nun im neuen Glanz. Die Arbeiten gehen planmäßig voran und das Kino kann daher pünktlich zum Start des neuen James Bond Film „Keine Zeit zu sterben“ am 30. September die Kinotüren wieder öffnen.

Am Vorabend wird es eine Veranstaltung anlässlich der Wiedereröffnung geben und pünktlich am 30. September um 00:07 startet „Keine Zeit zu sterben“ in einer Spätvorstellung.

Außerdem gibt es nun ein monatliches gedrucktes Programmheft, welches bald an vielen Orten ausliegen wird. Neben James Bond werden im Oktober auch viele Highlights aus dem Arthaus-Bereich zu sehen sein. Hierzu gehören etwa die Filme „Curveball – Wir machen die Wahrheit“ oder der dreifache Oscargewinner „Nomadland“. Mit drei verschiedenen Kinderfilmen pro Woche kommen auch die jungen Gäste auf ihre Kosten. Auch die bewährte Kooperation mit der lokalen Agenda 21 wird fortgeführt und startet mit dem Film „Wasser – Im Visier der Finanzhaie“ am 20. Oktober. Als weiteres Highlight wird es am 16. Oktober auch noch einen Poetry-Slam geben.

Als besondere Veranstaltungen folgen dann im November eine Theateraufführung auf der neu eingerichteten Bühne im Saal 1 des Regionentheaters aus dem schwarzen Wald sowie die Premiere des Films „Narren“ am 11.11. Ende November gibt es dann noch eine Stummfilmvorführung mit Live-Musik. Die Kinomacher sind schon voller Vorfreude und können es kaum erwarten wenn wieder Leben in das Kino einkehrt. Weitere Infos zum Programm gibt es auf der Homepage www.central-kino-rottweil.de

Central Kino in Rottweil öffnet seine Pforten wieder