Start Rott­weil Chef­arzt Dr. Gün­ther Fuchs geht in den Ruhe­stand

Chefarzt Dr. Günther Fuchs geht in den Ruhestand

-

ROTTWEIL – Die Heli­os Kli­nik Rott­weil bekommt einen neu­en Chef­arzt: René Hodi­na wird zum 1. Dezem­ber die Kli­nik für All­ge­­mein- und Vis­ze­ral­chir­ur­gie über­neh­men. Damit tritt der Medi­zi­ner die Nach­fol­ge von Dr. Gün­ther Fuchs an, der sich Ende Novem­ber in den Ruhe­stand ver­ab­schie­den wird. Bei einem Sym­po­si­um für nie­der­ge­las­se­ne Ärz­te hat Dr. Fuchs sei­nen Nach­fol­ger vor­ge­stellt.

In ihrer Begrü­ßungs­re­de wür­dig­te Geschäfts­füh­re­rin Cor­ne­lia Koch beim Chir­ur­gi­schen Sym­po­si­um die Ver­diens­te von Dr. Gün­ther Fuchs um das Rott­wei­ler Kran­ken­haus. „Sie alle ken­nen die Rede­wen­dung, dass mit dem Weg­gang eines Chef­arz­tes eine Ära zu Ende geht – bei Herrn Dr. Fuchs gibt es wohl kaum eine pas­sen­de­re Beschrei­bung“ so Koch. Er sei ein exzel­len­ter Ope­ra­teur und eine ech­te Kory­phäe auf dem Gebiet der Schlüs­sel­loch­chir­ur­gie, und von Pati­en­ten wie Kol­le­gen wer­de er nicht nur für sei­ne Exper­ti­se, son­dern auch für sei­ne mensch­li­che Art außer­or­dent­lich geschätzt.

Dr. Gün­ther Fuchs blick­te in sei­ner lau­ni­gen Rede auf 40 Jah­re Chir­ur­gen­le­ben zurück. Wer es bis­lang nicht wuss­te, erfuhr, dass Fuchs als jun­ger Arzt sei­ne Aus­bil­dung zunächst in der Unfall­chir­ur­gie star­te­te: „Schrau­ben und Boh­ren kam mei­nem Hob­by als Modell­bau­er schon sehr nahe!“ Den Aus­­­bil­­dungs-Wech­­sel in die Vis­ze­ral­chir­ur­gie sah er eher als not­wen­di­ges Übel an, doch dank sei­nem dama­li­gen Chef­arzt blieb er die­ser Fach­rich­tung treu und wur­de einer der ers­ten Ärz­te, die den neu ein­ge­führ­ten Titel des Vis­ze­ral­chir­ur­gen erwer­ben konn­ten.

In sei­nem Rück­blick ging Dr. Gün­ther Fuchs zum einen auf den Trä­ger­wech­sel im Rott­wei­ler Kran­ken­haus ein, zum ande­ren auf den medi­zi­ni­schen Wan­del in den ver­gan­ge­nen vier Jahr­zehn­ten, in dem „zwei revo­lu­tio­nä­re Ver­än­de­run­gen“ statt­ge­fun­den hat­ten: die mini­mal­in­va­si­ve Chir­ur­gie und die Ent­wick­lung der Fast-Track-Chir­ur­gie, mit der sich Pati­en­ten deut­lich schnel­ler von Ope­ra­tio­nen erho­len. Abschlie­ßend galt der Dank von Dr. Fuchs sei­nen ärzt­li­chen Kol­le­gen für die „stets ange­neh­me und frucht­ba­re Zusam­men­ar­beit“, ver­bun­den mit der Bit­te, die­ses Ver­trau­en auch sei­nem Nach­fol­ger, René Hodi­na, ent­ge­gen­zu­brin­gen.

Der nutz­te die Gele­gen­heit, sich den künf­ti­gen Kol­le­gen per­sön­lich vor­zu­stel­len. René Hodi­na ist der­zeit noch als Chef­arzt der Chir­ur­gi­schen Kli­nik im Capio Kran­ken­haus Land Hadeln tätig. Der gebür­ti­ge Tübin­ger hat­te in Köln und Tübin­gen Medi­zin stu­diert und war 15 Jah­re lang bei den Reut­lin­ger Kli­ni­ken am Stei­nenberg beschäf­tigt – zunächst als Arzt im Prak­ti­kum, dann als Assis­tenz­art und ab 2011 als ope­ra­ti­ver Ober­arzt der All­ge­mei­nen Chir­ur­gie. Sowohl bei der Eta­blie­rung des gro­ßen Darm­zen­trums als auch bei der Ein­füh­rung und Zer­ti­fi­zie­rung eines Pan­kre­as­kar­zi­nom­zen­trums sowie des onko­lo­gi­schen Schwer­punk­tes hat­te René Hodi­na mit­ge­wirkt.

„Ich freue mich natür­lich sehr, dass ich nun wie­der in mei­ne Hei­mat zurück­keh­re, ganz beson­ders aber freue mich, dass ich einem so erfolg­rei­chen Kol­le­gen nach­fol­gen darf“, so Hodi­na. Der desi­gnier­te Chef­arzt ist sowohl Fach­arzt für All­ge­mei­ne Chir­ur­gie als auch Fach­arzt für Vis­ze­ral­chir­ur­gie und ver­fügt über die Zusatz­be­zeich­nun­gen Spe­zi­el­le Vis­ze­ral­chir­ur­gie und Not­fall­me­di­zin. Dank sei­ner Erfah­run­gen bei der ope­ra­ti­ven Behand­lung von Darm­krebs­pa­ti­en­ten wird René Hodi­na auch die Lei­tung des zer­ti­fi­zie­ren Rott­wei­ler Darm­zen­trums von Dr. Gün­ther Fuchs über­neh­men.

Vor­her wird sich Dr. Fuchs noch offi­zi­ell von sei­nen Pati­en­ten und allen Inter­es­sier­ten mit einem Vor­trags­abend ver­ab­schie­den, in dem er aus 40 Jah­ren Chir­ur­gen­le­ben erzäh­len wird. Die Ver­an­stal­tung fin­det am 13. Novem­ber um 19 Uhr im Café der Heli­os Kli­nik Rott­weil statt.

 

- Adver­tis­ment -