CO2-Alarm beim Kaufland in Rottweil

CO2-Alarm beim Kaufland in Rottweil

Austretendes Kohlendioxid ist am frühen Nachmittag im Kaufland auf der Saline in Rottweil gemeldet worden. Die Feuerwehr ist mit großem Aufgebot vor Ort.

Das CO2 tritt in einem Kühlraum aus, so Einsatzleiter Frank Müller zur NRWZ. Es seien keine Personen gefährdet, erklärte der Stadtbrandmeister weiter. Ein Monteur habe das austretende Gas bemerkt und die Feuerwehr gerufen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchen nun, das Gas aus dem Gebäude zu befördern. Dies geschieht mittels eines großen Schlauchs. Der Monteur soll dann versuchen, das Leck zu schließen. Erst, wenn Messgeräte kein austretendes Gas mehr meldeten, würde die Feuerwehr den Kühlraum freigeben, so Müller. Andernfalls müsse er eben deaktiviert werden.

Das Gebäude musste nicht evakuiert werden. Die Einsatzarbeiten finden im hinteren Bereich statt, der Verkauf ist aktuell nach Informationen der NRWZ nicht beeinträchtigt.

Eine Streife der Polizei ist ebenfalls angerückt.

Alle Fotos: gg
Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 27. April 2020 von Peter Arnegger (gg). Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/co2-alarm-beim-kaufland-in-rottweil/262620