Das Schwarze Tor begleitete zahlreiche Urlauber bei ihren Reisen rund um die Welt. Dabei sind tolle Aufnahmen entstanden. Die Aufnahme aus Marokko gewann den 1. PLatz. Foto: Anna Ege

ROTTWEIL – Sid­ney, New York, Jeru­sa­lem: Das „Schwar­ze Tor“ hat in Leb­ku­chen­form eine Rei­se um den Glo­bus gemacht. Die Stadt­mar­ke­ting- und Tou­ris­mus­ab­tei­lung freut sich über vie­le schö­ne Fotos, die Urlau­ber seit Dezem­ber via face­book oder per Mail aus aller Welt nach Rott­weil geschickt haben.

Ins­ge­samt 65 Foto­bei­trä­ge aus Nah und Fern sind nach dem Auf­ruf der Stadt Rott­weil ein­ge­trof­fen“, berich­tet Simo­ne Stras­ser vom Stadt­mar­ke­ting Rott­weil. Der fach­kun­di­gen Jury mit Karin Huon­ker, zwei­te Vor­sit­zen­de des Gewer­be- und Han­dels­ver­eins, Ralf Gra­ner, Inha­ber des Foto­stu­di­os Gra­ner sowie Robert Hak von Hak Design sei es daher sicht­lich schwer gefal­len, sich bei so vie­len schö­nen und außer­ge­wöhn­li­chen Fotos für einen Gewin­ner zu ent­schei­den.

Ein­falls­rei­che und spek­ta­ku­lä­re Auf­nah­men sind bei­spiels­wei­se vor der Kla­ge­mau­er in Jeru­sa­lem oder im Hafen in Trom­sö ent­stan­den – sogar bis nach Aus­tra­li­en, Jamai­ca und New York ging die Rei­se. Aber auch aus der nähe­ren Umge­bung sind tol­le Bil­der ent­stan­den. So war der Leb­ku­chen zu Gast auf dem Stutt­gar­ter Weih­nachts­markt oder hat sich mit einem Bun­des­gar­ten­schauzwerg in Lud­wigs­burg foto­gra­fie­ren las­sen.

Auf Platz 1 hat es ein Foto aus Marok­ko von Anna Ege geschafft. Der Leb­ku­chen vor dem marok­ka­ni­schen Hin­ter­grund hat der Jury ein­fach am bes­ten gefal­len. Anna Ege darf sich nun auf eine exklu­si­ve Füh­rung im Schwar­zen Tor als Haupt­preis freu­en.

Auch im Iao Val­ley Sta­te Park auf Hawaii vor einer traum­haft schö­nen land­schaft­li­chen Kulis­se kam das Schwar­ze Tor bes­tens zur Gel­tung. Petra Hezel hat mit die­sem Foto den zwei­ten Platz belegt.

Der Leb­ku­chen kam sogar ganz nach dem Lan­des­gar­ten­schau-Mot­to „Höher. Grü­ner. Wei­ter.“ auch ganz nah an den Him­mel her­an: Dank Fami­lie Stein­hil­ber hat­te er sei­nen Platz neben einem Air­line-Pilo­ten im Cock­pit eines A320 auf der Rei­se nach Jor­da­ni­en. Die­ses Foto fand auch die Jury so beein­dru­ckend, dass es auf Platz drei gewählt wur­de.

Den 3. Platz schaff­te das Foto vom Schwar­zen­Tor neben einem Air­line-Pilo­ten im Cock­pit eines A320 auf der Rei­se nach Jor­da­ni­en. Foto: Stein­hil­ber

Die Foto­gra­fen der fünf schöns­ten Fotos erhiel­ten  jeweils ein Buch über Rott­weils Tür­me und ein Rott­weil-Sou­ve­nir, wie bei­spiels­wei­se eine Trink­fla­sche, eine Ves­per­box oder ein Sitz­kis­sen mit der Sky­line der Stadt.

Allen Teil­neh­mern ein herz­li­ches Dan­ke­schön für die Teil­nah­me und die schö­nen Fotos“, freut sich Stras­ser über die Reso­nanz und kün­digt an: „Von den bes­ten Fotos wer­den wir auch eine Bil­der­ga­le­rie im Inter­net ver­öf­fent­li­chen.“ Die Bil­der sind unter www.rottweil.de und auf der städ­ti­schen Face­book-Sei­te zu fin­den.