Dennis Aogo, thyssenkrupp und die Instagram-Community unterstützen soziale Projekte – von Rottweil aus

Wer den Insta­gram Sto­ries von Den­nis Aogo folgt, ist mit­ten­drin in sei­nem Leben – der Fuß­ball-Pro­fi des VfB Stutt­gart liebt es, die Fans an sei­nem sport­li­chen und pri­va­ten All­tag teil­ha­ben zu las­sen. Beson­ders vie­le Fotos schießt Den­nis Aogo im Auf­zug sei­nes Apart­ments. In läs­si­gen Posen und wech­seln­den Out­fits zeigt er sich sei­nen mehr als 76.000 Fol­lo­wern jeden Tag im meist­ge­nutz­ten und sichers­ten Trans­port­mit­tel der Welt – meist in Form des welt­be­kann­ten „Sel­fies“.

Shoo­ting zum #auf­wärts­spiel. Foto: pm

Das fiel auch thys­sen­krupp als einem der welt­weit füh­ren­den Her­stel­ler von Auf­zug­lö­sun­gen auf. Durch die locke­re Anspra­che des thys­sen­krupp Soci­al Media Teams nahm der Kon­zern via Insta­gram kur­zer­hand Kon­takt zum Pro­fi auf. Der zeig­te sich direkt auf­ge­schlos­sen für ein gemein­sa­mes Pro­jekt, bei dem Den­nis Aogo und thys­sen­krupp ihren Insta­gram-Fol­lo­wern die ent­schei­den­de Fra­ge stel­len: Bist du ein bes­se­rer Auf­zug-Influ­en­cer als Den­nis Aogo?

Instagram-Community vs. Dennis Aogo – wer gewinnt das #aufwärtsspiel?

„Den­nis Aogo ist ein sym­pa­thi­scher, cha­rak­ter­star­ker und boden­stän­di­ger Star, der im Lau­fe sei­ner Kar­rie­re sowohl Höhen als auch Tie­fen erlebt hat – von der Nomi­nie­rung zur Natio­nal­mann­schaft 2010 bis zu sei­nem Kreuz­band­riss 2013“, sagt Jas­min Fischer, Lei­te­rin Media Rela­ti­ons bei thys­sen­krupp Ele­va­tor. „Durch sei­ne Vor­lie­be für Auf­zug-Sel­fies, ein ech­ter Trend auf Insta­gram, kam uns schnell die Idee, ihn als ers­ten Auf­zug-Influ­en­cer der Welt zu eta­blie­ren – natür­lich mit einem Augen­zwin­kern.“

Die Idee: Im Rah­men des Sel­fie-Con­tests rufen der Fuß­ball­spie­ler und das Tech­no­lo­gie-Unter­neh­men die Insta­gram-Com­mu­ni­ty bis ein­schließ­lich 9. Mai 2018 gemein­sam dazu auf, krea­ti­ve Auf­zug-Sel­fies mit dem Hash­tag #auf­wärts­spiel ein­zu­rei­chen – und fra­gen:  Bist du ein bes­se­rer Auf­zug-Influ­en­cer als Den­nis Aogo?           

Die drei Teil­neh­mer, deren Bei­trä­ge Den­nis Aogo per­sön­lich am über­zeu­gends­ten fin­det, gewin­nen ein gemein­sa­mes Meet-and-Greet mit dem Star. Und das nicht irgend­wo, son­dern auf dem thys­sen­krupp-Auf­zugs­test­tum im schwä­bi­schen Rott­weil, inklu­si­ve einer Füh­rung durch die Welt des MULTI, dem ers­ten seil­lo­sen und seit­wärts fah­ren­den Auf­zug der Welt. Zusätz­lich spen­die­ren Den­nis Aogo und thys­sen­krupp den Gewin­nern jeweils ein kom­plet­tes Set der exklu­si­ven thys­sen­krupp-adi­das-Kol­lek­ti­on sowie ein vom Abwehr­spie­ler per­sön­lich signier­tes Tri­kot. Heu­te lie­fer­te der Fuß­bal­ler die Vor­la­ge: Aus­ge­rüs­tet mit der offi­zi­el­len thys­sen­krupp-adi­das-Kol­lek­ti­on ver­öf­fent­lich­te Den­nis Aogo das ers­te #auf­wärts­spiel-Sel­fie auf Insta­gram. Eben­so zeig­te thys­sen­krupp das Motiv auf sei­ner Sei­te im sozia­len Foto-Netz­werk.        

Den­nis Aogo. Foto: pm

Jedes Aufzug-Selfie unterstützt soziale Projekte von „Common Goal“

Den Spaß ver­bin­den Den­nis Aogo und thys­sen­krupp mit der guten Sache: Für jeden ein­ge­gan­gen Foto-Bei­trag des Con­tests spen­det der Auf­zug­her­stel­ler einen Euro (gilt bis maxi­mal 20.000 Ein­sen­dun­gen) an die Initia­ti­ve „Com­mon Goal“, die Den­nis Aogo als Mit­glied mit zwei Pro­zent sei­nes Gehalts unter­stützt, um kari­ka­ti­ve Pro­jek­te im Bereich Fuß­ball und Sport zu för­dern. Sein Enga­ge­ment ist für den 31-Jäh­ri­gen eine Fra­ge der sozia­len Fair­ness. „Als Pro­fi-Fuß­bal­ler dür­fen wir ein sehr pri­vi­le­gier­tes Leben füh­ren. Ich fin­de, dass dabei aber nie­mand ver­ges­sen soll­te, wo man her­kommt – und dass es sehr vie­len Men­schen da drau­ßen eben nicht so gut geht. Dabei den­ke ich ins­be­son­de­re an Kin­der und Jugend­li­che.“

Für Jas­min Fischer ergänzt das Pro­jekt das gesell­schaft­li­che Enga­ge­ment von thys­sen­krupp auf idea­le Wei­se: „Wir unter­stüt­zen welt­weit sozia­le Pro­jek­te im Bereich Sport. Des­we­gen freu­en wir uns sehr über das gemein­sa­me Pro­jekt mit Den­nis Aogo als Auf­zug-Influ­en­cer.“ So gewin­nen beim #auf­wärts­spiel alle Sei­ten.

„Ich bin unglaub­lich gespannt, wie krea­tiv unse­re Fol­lo­wer sind“, sagt Den­nis Aogo. „Ich freue mich sehr dar­auf, die krea­tivs­ten von ihnen am 17. Mai im Test­turm in Rott­weil per­sön­lich zu tref­fen, zu erfah­ren, was sie dazu bewegt hat, mit­zu­ma­chen und zusam­men einen wun­der­ba­ren Tag zu erle­ben.“

Wei­te­re Infos zur Akti­on gibt es unter www.thyssenkrupp.com/de/aufwaertsspiel/.