2.5 C
Rottweil
Donnerstag, 12. Dezember 2019
Start Rott­weil Die schöns­ten Rott­wei­ler gekürt

Die schönsten Rottweiler gekürt

-


ROTTWEIL – Die schöns­ten Rott­wei­ler sind bei der BG Rott­weil und Umge­bung gekürt wor­den: Zum zehn­ten Mal rich­te­te der Ver­ein die­se Spe­zi­al-Ras­­se­hund-Zucht­­schau, die soge­nann­te Reichs­stadt­schau, aus. Etli­che Teil­neh­mer waren ange­reist, teils von weit her.

Ob per­fek­te Zäh­ne, har­mo­ni­sches Gang­bild, glän­zen­des Fell oder dunk­le Augen­far­be: Alles muss­te pas­sen, wenn die Besit­zer mit ihrem Hund unter die Bes­ten kom­men woll­ten. Zucht­rich­ter Edgar Hell­mann schau­te sich jeden Rott­wei­ler ganz genau an und hat­te manch schwie­ri­ge Ent­schei­dung zu tref­fen. Am Ende durf­ten sich die Züch­ter Alfons und Oli­ver Neu­brand über die bei­den Titel Reichs­stadt­ju­gend­sie­ger und Reichs­stadt­ju­gend­sie­ge­rin freu­en: ihre Hun­de Quinn vom Hau­se Neu­brand und Raven vom Hau­se Neu­brand über­zeug­ten den Rich­ter.

Reichs­stadt­sie­ge­rin wur­de Micha­el Her­manns Hün­din Gina vom Eis­platz 2. Als Reichs­stadt­sie­ger und BOB (Best of Breed) kür­te Hell­mann den Rüden Jet du domai­ne de la terre de feu von Gaetan Rou­tier. Für ihn hat­te sich die lan­ge Anrei­se damit gelohnt: Rou­tier und ein wei­te­rer Aus­stel­ler hat­ten den wei­ten Weg aus Frank­reich von etwa 450 Kilo­me­tern auf sich genom­men, um an der Reichs­stadt­schau teil­zu­neh­men. Wei­te­re Teil­neh­mer kamen aus Ita­li­en oder Ham­burg. Von der BG Rott­weil und Umge­bung nahm Jea­net­te Hart­mann mit ihrem Rüden Cal­le vom Aache­ner Schnee­berg an der Zucht­schau teil und freu­te sich über ein „Gut“ als Bewer­tung.

Die Reichs­stadt­schau ist die größ­te Ver­an­stal­tung, die der Ver­ein im Jahr stemmt. Am 17. und 18. August geht es wie­der um Leis­tung: Dann fin­det die Qua­li­fi­ka­ti­ons­prü­fung für die Deut­sche Meis­ter­schaft im ADRK statt.

 

- Adver­tis­ment -