Die schönsten Rottweiler gekürt

ROTTWEIL – Die schönsten Rottweiler sind bei der BG Rottweil und Umgebung gekürt worden: Zum zehnten Mal richtete der Verein diese Spezial-Rassehund-Zuchtschau, die sogenannte Reichsstadtschau, aus. Etliche Teilnehmer waren angereist, teils von weit her.

Ob perfekte Zähne, harmonisches Gangbild, glänzendes Fell oder dunkle Augenfarbe: Alles musste passen, wenn die Besitzer mit ihrem Hund unter die Besten kommen wollten. Zuchtrichter Edgar Hellmann schaute sich jeden Rottweiler ganz genau an und hatte manch schwierige Entscheidung zu treffen. Am Ende durften sich die Züchter Alfons und Oliver Neubrand über die beiden Titel Reichsstadtjugendsieger und Reichsstadtjugendsiegerin freuen: ihre Hunde Quinn vom Hause Neubrand und Raven vom Hause Neubrand überzeugten den Richter.

Reichsstadtsiegerin wurde Michael Hermanns Hündin Gina vom Eisplatz 2. Als Reichsstadtsieger und BOB (Best of Breed) kürte Hellmann den Rüden Jet du domaine de la terre de feu von Gaetan Routier. Für ihn hatte sich die lange Anreise damit gelohnt: Routier und ein weiterer Aussteller hatten den weiten Weg aus Frankreich von etwa 450 Kilometern auf sich genommen, um an der Reichsstadtschau teilzunehmen. Weitere Teilnehmer kamen aus Italien oder Hamburg. Von der BG Rottweil und Umgebung nahm Jeanette Hartmann mit ihrem Rüden Calle vom Aachener Schneeberg an der Zuchtschau teil und freute sich über ein „Gut“ als Bewertung.

Die Reichsstadtschau ist die größte Veranstaltung, die der Verein im Jahr stemmt. Am 17. und 18. August geht es wieder um Leistung: Dann findet die Qualifikationsprüfung für die Deutsche Meisterschaft im ADRK statt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de