Im Dominikanermuseum gibt es viele Ausstellungsstücke, die mit Weihnachten und der Vorweihnachtszeit zu tun haben. Beispielsweise diese Nikolaus-Figur in der Sammlung Dursch. Foto: pm

ROTTWEIL – Das Dominikanermuseum und das Stadtarchiv bieten während des Rottweiler Weihnachtsmarkts kostenlose Kurzführungen zu Weihnachtsthemen an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Führungen bieten eine  Gelegenheit für eine Viertelstunde dem vorweihnachtlichen Trubel zu entfliehen, innezuhalten und einzutauchen in die besondere Atmosphäre und Einzigartigkeit der Sammlungen des Dominikanermuseums oder den Geheimnissen des Stadtarchivs.

In der Abteilung „sakrale kunst des mittelalters – sammlung dursch“ im Dominikanermuseum befinden sich bedeutende Werke mittelalterlicher Kirchenkunst mit zahlreichen (vor)weihnachtlichen Motiven. Unter dem Titel „Weihnachten im Dominikanermuseum – ein kurzer Einblick“ wird Cornelia Votteler jeweils ausgewählte Objekte der Sammlung vorstellen. „Legenden und Bräuche“  zu Barbara, Nikolaus und Ottilie stehen am 12. Dezember im Mittelpunkt der kurzen Betrachtungen.

„Josef, lieber Josef mein…“ heißt es am 14. Dezember und am 16. Dezember folgen die Hirten dem Ruf „Kommet ihr Hirten…“. Selbstverständlich besteht im Anschluss auch die Möglichkeit, sich über die Neugestaltung der Abteilung und eine Objektpatenschaft zu informieren, denn einige der himmlischen Helfer suchen noch irdische Spender.

Unter dem Titel „Weihnachtliches im Stadtarchiv“  gewähren Margot Groß und Martina van Spankeren-Gandhi  Besuchern Gelegenheit, in Archivalien das Thema Weihnachten zu erforschen. Sie werden erwartet am 8. und 11. Dezember im Besucherzimmer des Stadtarchivs im zweiten Obergeschoss in der Engelgasse 13.

INFO: Die 15-minütigen Kurzführungen beginnen im Dominikanermuseum jeweils um 16.30 Uhr zu den genannten Terminen. Eintritt und Führungen sind kostenlos. Besuche im Stadtarchiv beginnen jeweils um 17:30 Uhr.