Dr. Christof Martin Lang (links) übernimmt zum 1. Januar 2019 die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin in der Helios Klinik Rottweil von Chefarzt Dr. Björn von Stritzky (rechts). Foto: pm

ROTTWEIL – Mit einem neu­en Chef­arzt wird die Heli­os Kli­nik Rott­weil ins Jahr 2019 star­ten: Dr. Chris­tof Mar­tin Lang über­nimmt zum 1. Janu­ar die Lei­tung der Kli­nik für Anäs­the­sie und Inten­siv­me­di­zin im Rott­wei­ler Kran­ken­haus. Er folgt Dr. Björn von Stritz­ky nach, der das Haus aus fami­liä­ren Grün­den zum Jah­res­en­de ver­lässt.

Dr. Chris­tof Mar­tin Lang ist der­zeit noch als Lei­ten­der Ober­arzt in der Kli­nik für Anäs­the­sie und Schmerz­the­ra­pie des Kran­ken­hau­ses Stock­ach tätig. Der 53-Jäh­ri­ge stammt aus der Gegend – er kommt aus Tutt­lin­gen, wo er nach dem Stu­di­um in Ulm 1992 als Arzt im Prak­ti­kum sei­nen beruf­li­chen Wer­de­gang star­te­te.

Auch das Rott­wei­ler Kran­ken­haus ist dem Medi­zi­ner nicht ganz unbe­kannt: Hier war er, eben­falls in den 90ern, als Assis­tenz­arzt in der All­ge­mein- und Unfall­chir­ur­gie tätig. Im Rah­men sei­ner Aus­bil­dung führ­te der Weg Dr. Lang nach sei­ner Zeit in Tutt­lin­gen und Rott­weil zunächst über Obern­dorf und Gei­sin­gen zum Fach­arzt für All­ge­mein­me­di­zin. Im Anschluss  absol­vier­te Dr. Chris­tof Mar­tin Lang sei­ne Fach­arzt­aus­bil­dung für Anäs­the­sie von 1999 bis 2004 an der Uni­ver­si­täts­kli­nik in Mar­burg, von wo aus er schließ­lich ins Schwarz­wald-Baar-Kli­ni­kum nach Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen wie­der in sei­ne Hei­mat­re­gi­on zurück­kehr­te. Im Schwarz­wald-Baar Kli­ni­kum Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen war er von 2004 bis Ende 2017 zunächst als Fach­arzt und seit 2011 als Ober­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie beschäf­tigt, bevor er dann 2018 als lei­ten­der Ober­arzt in das Kran­ken­haus Stock­ach wech­sel­te.

Dr. Chris­tof Mar­tin Lang ist Fach­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie mit den Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen Inten­siv- und Not­fall­me­di­zin sowie spe­zi­el­le Schmerz­the­ra­pie und Fach­arzt für All­ge­mein­me­di­zin mit den Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen Sport­me­di­zin und Chi­ro­the­ra­pie. Dar­über hin­aus ver­fügt er über wei­te­re Qua­li­fi­ka­tio­nen u.a. als Lei­ten­der Not­arzt LNA sowie über das euro­päi­sche Diplom für Hoch­ge­birgs­me­di­zin und gehört seit 2012 auch zum Not­arzt­team auf den Ret­tungs­hub­schrau­bern der Air Zer­matt im Wal­lis in der Schweiz.

Ich freue mich sehr, dass es uns gelun­gen ist, mit Dr. Lang einen  hoch­qua­li­fi­zier­ten Medi­zi­ner für unser Haus gewin­nen zu kön­nen“, so Kli­nik­ge­schäfts­füh­re­rin Nina Heit­ger. „Dr. von Stritz­ky über­gibt Ihnen eine wirk­lich enga­gier­te und fach­lich kom­pe­ten­te Abtei­lung“ ergänzt sie. Der bis­he­ri­ge Chef­arzt Dr. Björn von Stritz­ky geht zurück in sei­ne Hei­mat Ham­burg. Von Stritz­ky: „Ich bin sehr froh, dass es einen naht­lo­sen Über­gang von mir zu Dr. Lang geben wird“. Er habe, so der Chef­arzt, sehr ger­ne in Rott­weil gear­bei­tet und ver­las­se Rott­weil und das Kran­ken­haus aus rein fami­liä­ren Grün­den.

Dr. Chris­tof Mar­tin Lang sieht der neu­en Funk­ti­on als Chef­arzt vol­ler Respekt, aber auch mit Vor­freu­de ent­ge­gen. „Natür­lich ist die­ser Schritt, neben einer Her­aus­for­de­rung, auch ein beruf­li­cher Auf­stieg für mich. Aber wor­auf ich mich ganz beson­ders freue, ist, die Ver­ant­wor­tung für ein enga­gier­tes und moti­vier­tes Mit­ar­bei­ter­team über­neh­men zu dür­fen! Ich ken­ne vie­le mei­ner künf­ti­gen Mit­ar­bei­ter per­sön­lich und bin mir des­halb sicher, dass wir har­mo­nisch und kon­struk­tiv zusam­men­ar­bei­ten wer­den.“

In den Ver­ant­wor­tungs­be­reich der Kli­nik für Anäs­the­sie und Inten­siv­me­di­zin fällt die Betreu­ung der Pati­en­ten vor, wäh­rend und nach der Nar­ko­se, die Behand­lung auf der Inten­siv­sta­ti­on sowie die Not­fall­me­di­zin und die Schmerz­the­ra­pie.