Dr. Mathias Kunz wird neuer Stadtarchivar in Rottweil

Nachfolger von Gerald Mager zum Jahreswechsel / Stadtverwaltung: Nahtlose Neubesetzung möglich

1109

Der Per­so­nal­aus­schuss des Rott­wei­ler Gemein­de­ra­tes hat Dr. Mathi­as Kunz aus Karls­ru­he zum neu­en Rott­wei­ler Stadt­ar­chi­var gewählt. Kunz folgt damit auf Gerald Mager, der zum Jah­res­en­de in den Ruhe­stand gehen wird. Das teil­te die Stadt­ver­wal­tung mit.

Wird im Janu­ar Nach­fol­ger des bis­he­ri­gen Stadt­ar­chi­vars Gerald Mager: der pro­mo­vier­te His­to­ri­ker Dr. Mathi­as Kunz. Foto: pri­vat

Neben den klas­si­schen Archiv­auf­ga­ben der Samm­lung, Erschlie­ßung und Bereit­stel­lung von archiv­wür­di­gen Mate­ria­li­en ist der Rott­wei­ler Stadt­ar­chi­var dem­nach auch „Hüter“ des gro­ßen geschicht­li­chen Erbes der ehe­ma­li­gen Reichs­stadt und ältes­ten Stadt Baden-Würt­tem­bergs. Vor­trä­ge, Aus­stel­lun­gen und Publi­ka­tio­nen gehö­ren zu sei­nen Auf­ga­ben. Kunz ist als Stadt­ar­chi­var zudem Geschäfts­füh­rer des Geschichts- und Alter­tums­ver­eins. Die Stel­le ist im Fach­be­reich Kul­tur, Jugend und Tou­ris­mus bei Rott­weils Kul­tur­amts­lei­ter Mar­co Schaf­fert ange­sie­delt. „Uns ist eine pro­fun­de Kennt­nis der His­to­rie bei den Bewer­bern wich­tig gewe­sen“, berich­tet Schaf­fert über das Aus­wahl­ver­fah­ren. So habe man neben der Qua­li­fi­ka­ti­on für das Archiv­we­sen eine wesent­li­che Gewich­tung im his­to­ri­schen Bereich gelegt.

Dr. Mathi­as Kunz brin­ge das alles mit, erklärt die Stadt­ver­wal­tung in einer Pres­se­mit­tei­lung. Der in Karls­ru­he gebo­re­ne und der­zeit dort auch leben­de 43-Jäh­ri­ge hat Geschich­te und Roma­nis­tik an der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg und als Sti­pen­di­at an der Uni­ver­si­tät Lyon stu­diert. 2009 pro­mo­vier­te er an der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg zu einem his­to­ri­schen The­ma. For­schungs­auf­ent­hal­te führ­ten ihn unter ande­rem auch nach Frank­reich und Öster­reich. Kunz war am Gene­ral­lan­des­ar­chiv Karls­ru­he als wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter und als wis­sen­schaft­li­cher Archi­var im Bun­des­ar­chiv Koblenz tätig. Er absol­vier­te zudem die Archiv­schu­le Mar­burg. Am His­to­ri­schen Semi­nar der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg erhielt er Lehr­auf­trä­ge und war frei­er Mit­ar­bei­ter im Badi­schen Lan­des­mu­se­um. Aktu­ell ist er am Bun­des­ar­chiv Ras­tatt tätig.

Dass die Archi­var­stel­le in Rott­weil mit Dr. Mathi­as Kunz sowohl aus Sicht der his­to­ri­schen wie auch der archi­va­ri­scher Kom­pe­tenz bes­tens und auch naht­los auf Janu­ar besetzt wer­den kann, freut uns sehr“, wie Schaf­fert betont.