EHG-Abiball in der sommerlich heißen Stadthalle

757
Die EHG-Abiturienten wurden beim Abiball ibnd er Stadthalle verabschiedet. Foto: Kevin Kummer

ROTTWEIL – „Und uns ´ne gute Par­ty“, mit die­sen mit einem nahe­lie­gen­den Wunsch ver­bun­de­nen Wor­ten ende­te Schü­ler­spre­cher Phil­ipp Rich­ters Rede. Auch wenn die­ser Satz am Leh­rer­tisch lapi­dar etwa mit „genau das ist das Wich­tigs­te“ kom­men­tiert wur­de, so trifft die­ser Satz ins Mark, denn er bringt das Wesent­li­che zum Aus­druck. Denn Anlass des Gesche­hens war der Abi­ball der Erich Hau­ser Gewe­be­schu­le (EHG).

Es war som­mer­lich heiß in der Stadt­hal­le, ange­neh­mer beim Sekt­emp­fang davor. Die 25 jun­gen Frau­en und 54 jun­gen Män­ner hat­ten die Stadt­hal­le schlicht aber sehr geschmack­voll geschmückt, wobei dies natür­lich nur Staf­fa­ge war für all die schö­nen Men­schen in glit­zern­den, leich­ten, kur­zen, stil­vol­len Klei­dern und ele­gan­ten, sport­li­chen oder ganz klas­si­schen Anzü­gen. Ins­ge­samt 400 Gäs­te schmück­ten Stadt­hal­le. Eben die­se waren nicht aus­schließ­lich aber haupt­säch­lich zum Fei­ern da. Neben gutem Essen gab es begrü­ßen­de Wor­te von Herrn Schä­fer, der in Dop­pel­funk­ti­on als Eltern­bei­rats­vor­sit­zen­den und stol­zer Papa eines Abitu­ri­en­ten zu Wort kam.

Auch der Schul­lei­ter Ste­fan Stei­nert rich­te­te ein paar Wor­te an die Gäs­te. Lau­nig nahm er Bezug auf einen von Jean-Mar­cel Rie­ger und Robin Hei­de­priem im Rah­men ihres Pro­fil­fa­ches Gestal­tungs­tech­nik pro­du­zier­ten und ein­gangs gezeig­ten Films über das Allein­stel­lungs­merk­mal der EHG. „Solan­ge ich Schul­lei­ter bin, wird es auch die Donau­fahrt geben, das ver­spre­che ich hier und heu­te“, ließ Stei­nert kei­ne Zwei­fel am Fort­be­stand der bei­na­he 40 Jah­re alten Tra­di­ti­on auch im nächs­ten Jahr­zehnt.

Der kurz­wei­li­ge Abend, der noch ein Spiel, Tanz­ein­la­gen und einem wei­te­ren Film zur Unter­hal­tung bereit­hielt, fand sei­nen Höhe­punkt beim fei­er­li­chen Über­rei­chen der Zeug­nis­se. Gut ein Drit­tel der 79 Abitu­ri­en­ten wur­de mit Loben oder gar Prei­sen bedacht. Beson­de­re Erwäh­nung muss hier Bene­dikt Kolb aus Obern­dorf fin­den, der mit der best­mög­li­chen Note 1,0 abschloss und die Sach- und Geld­prei­se (Mit­glied in der phy­si­ka­li­schen und mathe­ma­ti­schen Gesell­schaft für ein Jahr gar­niert mit Buch­prei­sen, sowie dem Fer­ry Por­sche Preis für beson­ders gute Leis­tun­gen und einem Geld­preis der Spar­kas­se Rott­weil) am Ende nicht mehr hal­ten konn­te. Auch er hat nur zwei Hän­de.

Nicht nur die bei­den genann­ten Red­ner, son­dern auch der ehe­ma­li­ge und der schei­den­de Schü­ler­spre­cher, Han­nes Bader und Phil­ipp Rich­ter kamen, wie gesagt, zu Wort. Sie fass­ten gekonnt zusam­men, was nach drei Schul­jah­ren am TG Rott­weil Erwäh­nung fin­den muss. Sie dank­ten den Klas­sen­leh­rern,  Bucur, Pro­fil Gestal­tung­tech­nik,  Wolt­haus, Pro­fil Tech­nik und Manage­ment, Bant­le, Pro­fil Mecha­tro­nik und  Schüür­mann, Pro­fil Infor­ma­ti­ons­tech­nik für deren nim­mer­mü­den Ein­satz. Auch dem TG Lei­ter Paul Kraut­hei­mer wur­de für die Durch­füh­rung der Abir­tur­sprfün­gen gedankt und dafür, dass sei­ne Büro­tür jeder­zeit für Fra­gen aller Art für die Schü­ler offen­stand. Auch der in den letz­ten drei Jah­ren sehr akti­ven SMV dank­ten die bei­den für zahl­rei­che Pro­jek­te, sei­en es Spen­den­ak­tio­nen, Sport­ta­ge oder ein Schü­ler­un­ter­stüt­zungs­sys­tem.

Wie sich die anschlie­ßen­de Par­ty im Bahn­hof noch ent­wi­ckel­te ist frei­lich nicht über­lie­fert. Neben der best­mög­li­chen Aus­bil­dung im deut­schen Schul­sys­tem aus Aus­gangs­punkt für ein glück­li­ches (Berufs-) Leben war aber auch hier­für eine ordent­li­che Grund­la­ge gelegt.

Fol­gen­den sind die Fach­ge­bie­te sowie die Preis­trä­ger und die Spon­so­ren für die Fach­prei­se und Schul­prei­se genannt:

Mecha­tro­nik: Herm­le, Mira Preis: Herm­le AG

Wirt­schafts­leh­re: Tele­gin, Anton Preis: Herm­le AG

Gesamt­preis bes­ter Abi-Schnitt: Kolb, Bene­dikt Preis: Kreis­spar­kas­se Rott­weil

Tech­nik und Man­ge­mant: Schilg, Jaque­line Preis: Com­pu­ter­Kom­plett Stein­hil­ber­Schwehr

Deutsch: Schilg, Jaque­line Preis: Schef­fel­preis

Phy­sik: Kolb, Bene­dikt Preis: Deut­sche Phy­si­ka­li­sche Pal­me, Juli­us Gesell­schaft (DPG)
Gei­ger, Nadi­ne Wezel, Den­nis Mül­ler, Mar­kus

Mathe und Pro­fil­fach Kolb, Bene­dikt Preis: Fer­ry Por­sche Preis
Infor­ma­ti­ons­tech­nik:

Moder­ne Fremd­spra­chen: Schilg, Jaque­line Preis: Schul­preis, Buch­hand­lung Klein

Geschich­te: Hube, Jan­nis Preis: Schul­preis, Buch­hand­lung Klein

Infor­ma­ti­ons­tech­nik: Kolb, Bene­dikt Preis: Com­pu­ter­Kom­plett Stein­hil­ber­Schwehr

Reli­gi­on r.k. Wohl­fahrt, Jas­min Preis: Schul­preis, Buch­hand­lung Klein

Reli­gio­nev. Kopp, Dani­el Preis: Evan­ge­li­sche Lan­des­kir­che

Sport: Baur, Jonas Alfred Maul Preis

Sport Schul­preis: Hott­mann, Eric Preis. Inter­Sport Kirs­ner

Che­mie: Spei­del, Joé Preis: Gesell­schaft Deut­scher Che­mi­ker

Mathe­ma­tik: Kolb, Bene­dikt, Preis: Buch­preis von dyna­tec
Bau­mann, Silas, Schä­fer, Mar­cel

Ethik: Yil­dirim, Cem Preis:Buchhandlung Klein

Diesen Beitrag teilen …