Ein Helmut-Kohl-Platz in Rottweil?

Landtagsabgeordnete ergreifen Initiative

1531
Altkanzler Helmut Kohl Foto: KAS

Ham­burg oder Ber­lin – Wer kriegt den ers­ten Hel­mut-Kohl-Platz?” Das frag­te die Bild-Zei­tung vor ein paar Tagen. In bei­den Metro­po­len wür­den CDU-Poli­ti­ker auf die Aus­wei­sung eines sol­chen Plat­zes drän­gen. Da sei ein klei­ner Wett­streit aus­ge­bro­chen. In den könn­te sich jetzt auch Rott­weil ein­mi­schen: Land­tags­po­li­ti­ker von FDP und CDU schla­gen dort einen nach dem jüngst ver­stor­be­nen Alt­kanz­ler benann­ten Platz vor.

Ihm ist es „im Grun­de egal”, wel­cher Platz in Rott­weil nach Hel­mut Kohl benannt wird. Das schrieb Dr. Ger­hard Aden am Sonn­tag an die Redak­tio­nen der Stadt. Fest aber ste­he für ihn: „Der gro­ße Deut­sche und Euro­pä­er hat es ver­dient, an pro­mi­nen­ter Stel­le in der Stadt prä­sent zu sein.”

Er habe daher in Abspra­che mit sei­nem Kol­le­gen von der CDU, dem Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ste­fan Teu­fel, Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Rott­weil einen Vor­schlag unter­brei­tet, eine Stra­ße oder einen Platz nach Hel­mut Kohl zu benen­nen.

Aden fällt spon­tan der Platz am Para­cel­sus­haus ein, der Kreis­ver­kehr am Land­rats­amt. Der hat eigent­lich kei­nen Namen, müss­te also nicht umbe­nannt wer­den.

Umset­zen könn­te den Vor­schlag der Rott­wei­ler Gemein­de­rat – und, wenn der Platz oder die Stra­ße in einer Ort­schaft lie­gen soll­te, der dor­ti­ge Ort­schafts­rat. Die Gemein­de­ord­nung des Lan­des sieht das so vor: „Die Benen­nung von bewohn­ten Gemein­de­tei­len (Orts­tei­le) sowie der inner­halb die­ser dem öffent­li­chen Ver­kehr die­nen­den Stra­ßen, Wege, Plät­ze und Brü­cken ist Ange­le­gen­heit der Gemein­den.” Und die städ­ti­sche Rott­wei­ler Haupt­sat­zung ergänzt: „Der Ort­schafts­rat ent­schei­det wei­ter über die Benen­nung öffent­li­cher Stra­ßen, Wege, Plät­ze und Brü­cken der Ort­schaft … auf der Gemar­kung der Ort­schaft.”

Aden hat als Ein­woh­ner Rott­weils im Übri­gen auch selbst das Recht, über die lapi­da­re Form des Vor­schlags an den Ober­bür­ger­meis­ter hin­aus selbst einen Antrag auf Benen­nung einer Stra­ße oder eines Plat­zes in Rott­weil zu stel­len.