Einsatzabteilung Göllsdorf: Hohe Anzahl an Einsätzen 2023

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am 12. Januar fand die Versammlung der Einsatzabteilung Göllsdorf der Feuerwehr Rottweil statt. Abteilungskommandant Markus Württemberger fasste in seinem Bericht die Aktivitäten des vergangenen Jahres zusammen und hob die hohe Anzahl an bewältigten Einsätzen hervor.

Rottweil-Göllsdorf. Zu insgesamt 86 Einsätzen wurde die Einsatzabteilung Göllsdorf alarmiert. Hierbei wurden nicht nur Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen im eigenen Einsatzgebiet abgearbeitet, auch Unterstützung der anderen Einsatzabteilungen der Gesamtfeuerwehr Rottweil mit der Führungsgruppe und dem Einsatzleitwagen wurden professionell abgearbeitet.

Die Mannschaftsstärke zum Ende des Jahres beläuft sich auf 31 aktive Kameradinnen und Kameraden, wodurch rund um die Uhr eine verlässliche Anzahl an Einsatzkräften zur Verfügung steht. Erfreulich ist hier der hohe Ausbildungsstand, jedoch verwies Markus Württemberger deutlich auf ausstehende Lehrgänge, insbesondere im Bereich der Führungsausbildung.Neben einer eigenen Hauptübung im Göllsdorfer Neubaugebiet, nahm die Einsatzabteilung auch an der Jahreshauptübung der Gesamtfeuerwehr Rottweil teil.

Auch Jugendgruppenleiter Karl-Heinz Hermle, Kindergruppenleiter Michael Harteker und Leiter der Altersabteilung Wolfgang Banholzer berichteten von zahlreichen Zusammenkünften, und Aktivitäten, welche den kameradschaftlichen Zusammenhalt stärkten. So wurden bei unterschiedlichsten Leistungsabnahmen unter anderem die höchste Leistungsabnahme der Jugendfeuerwehr – die Leistungsspange, sowie der Kinderfunke in der Kindergruppe abgelegt. Besonderer Dank galt den beiden Unterstützerinnen der Kindergruppe, Susanne Kohler und Vivien Bareiß welche den erfolgreichen Dienst der Kindergruppe sichern.

Ortsvorsteher Wolfgang Dreher dankte der Abteilung im Namen des Ortschaftsrates und der gesamten Göllsdorfer Einwohnerschaft. Der hohe Ausbildungsstand und das starke Engagement geben nicht nur ein Gefühl der Sicherheit, sondern sei auch eine wichtige Säule im Miteinander innerhalb der Dorfgemeinschaft.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Rainer Knoblauch führte die Beförderung von Lars Hofmann zum Feuerwehrmann nach erfolgter Grundausbildung durch. Auch er dankte den Mitgliedern der Abteilung für ihren unermüdlichen Einsatz und betonte, durch die gute Personalsituation und den Ausbildungsstand sei die Abteilung auch stets eine zuverlässige Unterstützung bei Einsätzen im gesamten Stadtgebiet.

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
4.8 ° C
6.6 °
3.9 °
100 %
2.3kmh
100 %
Di
7 °
Mi
7 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °